Laden...

Jutta Speidel liest aus ihrem Roman Amaryllis

  • Datum: Samstag, 01. Juni 2024 um 20:00 Uhr
  • Location:  
  • Fallenbrunnen 17 88045 Friedrichshafen

Jutta Speidel liest aus ihrem Roman Amaryllis
Hochgeladen von: eventim

Jutta Speidel liest aus ihrem Roman Amaryllis im Kulturhaus Caserne

Erleben Sie die bekannte Schauspielerin Jutta Speidel live im Kulturhaus Caserne. Seit über 50 Jahren zählt Jutta Speidel zu den beliebtesten Schauspielerinnen Deutschlands, bekannt für ihre Vielseitigkeit und ihr beeindruckendes Schauspieltalent.

Am Samstag, den 01.06.2024 um 20 Uhr, haben Sie die Möglichkeit, Jutta Speidel im Kulturraum Casino zu erleben.

Tauchen Sie ein in die Welt von Amaryllis, begleiten Sie die Clownin Valerie durch ihr Leben voller Höhen und Tiefen zwischen 1954 und 2024. Jutta Speidel erzählt frech, heiter, tiefgründig und intensiv von Liebe, Hoffnung, Tragik, Verzicht, Betrug und Versöhnung. Eine Lesung, die ohne Resignation auskommt und stattdessen dazu inspiriert, immer offen für neue Wege zu sein.

Freuen Sie sich auf einen Abend voller unkonventioneller Denkweisen, Großzügigkeit, Vertrauen und Verzeihen mit Jutta Speidel in einer einzigartigen Lesung von Amaryllis.

Empfiehl Jutta Speidel liest aus ihrem Roman Amaryllis, Kulturhaus Caserne deinen Freunden per E-Mail.

abbrechen  

Teile diese Veranstaltung auf: Facebook | Twitter
Exportiere Jutta Speidel liest aus ihrem Roman Amaryllis als Termin in: Outlook, iCal oder Google Kalender

Du möchtest Jutta Speidel liest aus ihrem Roman Amaryllis zu deinen Favoriten hinzufügen?


Lass dich per E-Mail an diese Veranstaltung erinnern:


Bewertung / Kommentare:

 5 Bewertungen und 0 Kommentare
Kommentar zu dieser Veranstaltung:

Die Veranstaltung "Jutta Speidel liest aus ihrem Roman Amaryllis" wurde am Samstag, 11. Mai 2024 von eventim im openeventnetwork eingetragen.
Widget einbetten oder Design anpassen

Diese Veranstaltung auf deiner Webseite

Detail Widget      Countdown Widget

Jutta Speidel liest aus ihrem Roman Amaryllis, Samstag, 01. Juni 2024, Kulturhaus Caserne