Laden...

Themenabend Unselfing mit Führung und Vortrag

  • Datum: Donnerstag, 25. April 2024 um 19:00 Uhr
  • Location:  
  • Rheinische Strasse 1 44137 Dortmund
  • Event teilen:

Themenabend Unselfing mit Führung und Vortrag
Hochgeladen von: Dortmunder Kunstverein
Quelle: Dortmunder Kunstverein

THEMENABEND UNSELFING
VORTRAG: PROF. DR. ALBERT NEWEN: WER BIN ICH? - TRANSFORMATIONEN DES ICH UND ERINNERUNGEN AN ENTGRENZUNGSERFAHRUNGEN

19-19:30 UHR FÜHRUNG durch die Ausstellung
mit der Kuratorin Rebekka Seubert

19:30-21 UHR VORTRAG
Prof. Dr. Albert Newen (Professor Philosophie des Geistes, Ruhr-Universität Bochum): Wer bin ich? - Transformationen des Ich und Erinnerungen an Entgrenzungserfahrungen

Albert Newen studierte von 1985 bis 1990 Philosophie, Psychologie und Geschichtswissenschaften an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg im Breisgau und an der Universität Bielefeld, wo er 1994 mit der Dissertation Kontext, Referenz und Bedeutung. Eine Bedeutungstheorie singulärer Terme bei Eike von Savigny und Wolfgang Spohn promoviert wurde. Ab 1996 arbeitete er als wissenschaftlicher Assistent an der Universität Bonn, wo er sich 2001 mit Theorien des Selbstbewusstseins habilitierte. 2002/03 war er Fellow am Hanse-Wissenschaftskolleg. 2003 wurde er als Professor für Philosophie mit Schwerpunkt Sprachphilosophie und Philosophie des Geistes an die Universität Tübingen berufen. Seit 2007 lehrt er als Professor für Philosophie mit Schwerpunkt Philosophie des Geistes an der Ruhr-Universität Bochum. (Quelle: Wikipedia, 01.02.2024)

Zur Ausstellung Unselfing

Das Selbst als eine kontinuierliche Erfahrung und abgegrenzte Entität anzunehmen, ist eine Leistung des menschlichen Gehirns und dient gleichzeitig kulturell als wichtige Grundlage für den in westlichen Gesellschaften dominierenden Individualismus. Durch den Einfluss gesellschaftlicher Entwicklungen und technischer Mittel wie sozialer Medien, Künstlicher Intelligenz und Neurowissenschaften, wird diese Annahme herausgefordert. Ein Infragestellen, wie es die irische Philosophin Iris Murdoch (1919-1999) bereits 1971 mit dem Begriff "Unselfing" (Entselbsten) vorschlägt, kann gerade jetzt eine sowohl künstlerisch als auch persönlich widerständige Position ermöglichen.

Mit neu entwickelten Performances, Installationen und interaktiven Formaten sowie in Videos und Malerei wird in der Ausstellung die Erfahrung der Selbstauflösung erkundet: Möglichkeiten fluider Identitäten, des Absterbens eines Teils des Ichs und der Verwandlung eines anderen sowie Gefühle der Empathie und des Einsseins mit der umgebenden Welt - mit Menschen oder anderen Spezies, der Natur. Von vermischter Autorenschaft, dem sich Auflösen im Kollektiv bis zu körperlich und psychisch entgrenzenden Erfahrungen durch Meditation, Trance, Schmerz oder chemische Substanzen sucht die Ausstellung einen Weg und Zustand der Selbstlateralität, der Empathie und des Glücks zu skizzieren.

mit Arbeiten von: assume vivid astro focus (avaf), Yael Bartana, Cevdet Erek, Ja Jess, Jessy Razafimandimby, David Reiber Otálora, Lillian Schwartz, Yuri Yefanov

Kuratiert von Rebekka Seubert

Empfiehl Themenabend Unselfing mit Führung und Vortrag, Dortmunder Kunstverein deinen Freunden per E-Mail.

abbrechen  

Teile diese Veranstaltung auf: Facebook | Twitter
Exportiere Themenabend Unselfing mit Führung und Vortrag als Termin in: Outlook, iCal oder Google Kalender

Du möchtest Themenabend Unselfing mit Führung und Vortrag zu deinen Favoriten hinzufügen?


Lass dich per E-Mail an diese Veranstaltung erinnern:


Bewertung / Kommentare:

  0 Bewertungen und 0 Kommentare
Kommentar zu dieser Veranstaltung:

Die Veranstaltung "Themenabend Unselfing mit Führung und Vortrag" wurde am Sonntag, 07. April 2024 von Dortmunder Kunstverein im openeventnetwork eingetragen.
Widget einbetten oder Design anpassen

Diese Veranstaltung auf deiner Webseite

Detail Widget      Countdown Widget

Themenabend Unselfing mit Führung und Vortrag, Donnerstag, 25. April 2024, Dortmunder Kunstverein