Laden...

Giora Feidman & Alina Kabanova: Klezmer & More

  • Eintritt: ab , 0
  • Schlagwörter: Konzert
  • Event teilen:

Giora Feidman & Alina Kabanova: Klezmer & More
Hochgeladen von: eventim

Zwei Ausnahmemusiker, die nicht nur ihre Instrumente perfekt beherrschen, sondern auch dermaßen gut miteinander harmonieren, als ob sie bereits seit Jahren gemeinsam musizieren.

Giora Feidman machte sich viele Gedanken bei der Auswahl der Werke, um mit dem Programm einen Einblick in seine vielfältige musikalische Arbeit zu ermöglichen.

Entsprechend erleben die Zuschauer im rund zweistündigen Konzertprogramm ein Feuerwerk des traditionellen Klezmers sowie Meisterwerke der klassischen Musik und auserwählte Kompositionen zeitgenössischer Komponisten. Bei dem unvergesslichen Konzert begleiten sie die Musiker auf einer Reise in die Welt der geistlichen und weltlichen Musik.

Weitere aktuelle Veranstaltungen
  • 29
    Dez
     

    Giora Feidman & Alina Kabanova: Klezmer &

    St. Clemens-Kirche, Büsum, 18:00 Uhr, Zwei Ausnahmemusiker, die nicht nur ihre Instrumente perfekt beherrschen, sondern auch dermaßen gut miteinander harmonieren, als ob sie
  • Empfiehl Giora Feidman & Alina Kabanova: Klezmer & More, K3N - die neue Stadthalle deinen Freunden per E-Mail.

    abbrechen  

    Teile diese Veranstaltung auf: Facebook | Twitter
    Exportiere Giora Feidman & Alina Kabanova: Klezmer & More als Termin in: Outlook, iCal oder Google Kalender

    Du möchtest Giora Feidman & Alina Kabanova: Klezmer & More zu deinen Favoriten hinzufügen?


    Lass dich per E-Mail an diese Veranstaltung erinnern:


    Bewertung / Kommentare:

      0 Bewertungen und 0 Kommentare
    Kommentar zu dieser Veranstaltung:

    Die Veranstaltung "Giora Feidman & Alina Kabanova: Klezmer & More" wurde am Freitag, 24. Januar 2020 von eventim im openeventnetwork eingetragen.
    Widget einbetten oder Design anpassen

    Diese Veranstaltung auf deiner Webseite

    Detail Widget      Countdown Widget

    Giora Feidman & Alina Kabanova: Klezmer & More, Mittwoch, 20. Mai 2020, K3N - die neue Stadthalle