Laden...

Positionen - Skulptur2018: Hans Schüle

Positionen - Skulptur2018: Hans Schüle
Hochgeladen von: Galerie Anette Müller
Quelle: Die Galerie Anette Müller freut sich, vom 15. September bis zum 20. Oktober 2018 erstmals Skulpturen von Hans Schüle präsentieren zu können. Die Ausstellung führt die variantenreiche Formensprache des Bildhauers und seinen experimentellen Umgang mit dem Material Stahl vor Augen. Zu sehen sind neue frei stehende und wandgebundene Stahlskulpturen aus der Werkreihe der „Fraktale“ und der „Hybride“. „Wie verschränkte, mehrdimensionale Rahmen kragen sie (...) in den Raum herein oder balancieren wie aufgefächert im labilen Gleichgewicht auf Sockeln. (...) Aus aufgebrochenen, geschichteten Flächen oder in sich verkanteten, verschlungenen Streifen geformt, erweitern und variieren (sie) konsequent das Verhältnis von Volumen und Silhouette zum Raum“ schreibt Ursula Köhler in ihrer Betrachtung über die scharfkantigen „Fraktale“ des Bildhauers. Im Gegensatz dazu haben die Umrisse der „Hybride“ etwas Organisches. Sie scheinen „in additiver Reihung kreisrunder Formen zu biomorphen Körpern gefügt zu sein, die im sparsamen Materialeinsatz dennoch fast körperlos wirken.“ Es scheint, als folgten Hans Schüles Skulpturen naturwissenschaftlichen, mathematischen Regeln. Letztlich ist es jedoch der Arbeitsprozess selbst, aus dem heraus seine abstrakten bildhauerischen Arbeiten entstehen und der ihn zu formalen Lösungen führt, die nicht dem Vorhersehbaren und Gängigen entsprechen. Dabei wendet der Künstler handwerkliche ebenso wie industrielle Verfahren an und bezieht Fachleute in seine Arbeit mit ein. Hans Schüle, 1965 geboren in Neckarsulm, hat sein Studium der Malerei und Bildhauerei an der Akademie der Bildenden Künste München und der Hochschule der Künste Berlin (heute Universität der Künste Berlin) 1997 abgeschlossen. Er ist Meisterschüler von Professor Jürgen Reipka. Seine bildhauerischen Arbeiten werden seit seinem Abschluss kontinuierlich weltweit ausgestellt. Der Künstler lebt und arbeitet heute in Hohenfels bei Konstanz.

Die Galerie Anette Müller freut sich, vom 15. September bis zum 20. Oktober 2018 erstmals Skulpturen von Hans Schüle präsentieren zu können. Die Ausstellung führt die variantenreiche Formensprache des Bildhauers und seinen experimentellen Umgang mit dem Material Stahl vor Augen. Zu sehen sind neue frei stehende und wandgebundene Stahlskulpturen aus der Werkreihe der "Fraktale" und der "Hybride".

"Wie verschränkte, mehrdimensionale Rahmen kragen sie (...) in den Raum herein oder balancieren wie aufgefächert im labilen Gleichgewicht auf Sockeln. (...) Aus aufgebrochenen, geschichteten Flächen oder in sich verkanteten, verschlungenen Streifen geformt, erweitern und variieren (sie) konsequent das Verhältnis von Volumen und Silhouette zum Raum" schreibt Ursula Köhler in ihrer Betrachtung über die scharfkantigen "Fraktale" des Bildhauers. Im Gegensatz dazu haben die Umrisse der "Hybride" etwas Organisches. Sie scheinen "in additiver Reihung kreisrunder Formen zu biomorphen Körpern gefügt zu sein, die im sparsamen Materialeinsatz dennoch fast körperlos wirken." Es scheint, als folgten Hans Schüles Skulpturen naturwissenschaftlichen, mathematischen Regeln. Letztlich ist es jedoch der Arbeitsprozess selbst, aus dem heraus seine abstrakten bildhauerischen Arbeiten entstehen und der ihn zu formalen Lösungen führt, die nicht dem Vorhersehbaren und Gängigen entsprechen. Dabei wendet der Künstler handwerkliche ebenso wie industrielle Verfahren an und bezieht Fachleute in seine Arbeit mit ein.

Hans Schüle, 1965 geboren in Neckarsulm, hat sein Studium der Malerei und Bildhauerei an der Akademie der Bildenden Künste München und der Hochschule der Künste Berlin (heute Universität der Künste Berlin) 1997 abgeschlossen. Er ist Meisterschüler von Professor Jürgen Reipka. Seine bildhauerischen Arbeiten werden seit seinem Abschluss kontinuierlich weltweit ausgestellt. Der Künstler lebt und arbeitet heute in Hohenfels bei Konstanz.


Positionen - Skulptur2018: Hans Schüle bei popula: Die hier veröffentlichten Informationen zum Event Positionen - Skulptur2018: Hans Schüle sind vom 05.09.2018. Die zugeordnete Rubrik ist "Kunst & Schauspiel" und ab heute sind es noch 11 Tage bis Veranstaltungsbeginn. Galerie Anette Müller liegt in der direkten Umgebung von: . Mit Düsseldorf hat sich "Positionen - Skulptur2018: Hans Schüle" eine interessante Stadt als Veranstaltungsort ausgesucht. Es bleibt bis auf weiteres auch erstmal die einzige Stadt. Mit 1396 Terminen in Düsseldorf, Kreis Düsseldorf in den Rubriken Ausstellungen, Kabarett und Party, ist Positionen - Skulptur2018: Hans Schüle am Samstag nur eine Veranstaltung unter vielen, die am 29. September 18 stattfindet. Heute wurde Positionen - Skulptur2018: Hans Schüle so oft aufgerufen, dass die Veranstaltung somit diese Woche auf keinem Platz der Top100 der beliebtesten Veranstaltungen in Düsseldorf. Mach mit und steigere die Beliebtheit, indem du die Veranstaltung auf Facebook teilst und eine Bewertung oder einen Kommentar hier abgibst. Du kannst dir übrigens die Veranstaltung auch auf deiner Webseite oder deinem Blog einbinden. Nutze dafür einfach unser Veranstaltungs-Widget. Bist du Veranstalter dieses Events? Dann beantrage jetzt Bearbeitungsrechte und füge weitere Infos und Bilder hinzu.

Weitere aktuelle Veranstaltungen
  • 18
    Sep
     

    Positionen - Skulptur2018: Hans Schüle

    Galerie Anette Müller, Düsseldorf, 00:00 Uhr, Die Galerie Anette Müller freut sich, vom 15. September bis zum 20. Oktober 2018 erstmals Skulpturen von Hans Schüle präsentieren zu
  • 19
    Sep
     

    Positionen - Skulptur2018: Hans Schüle

    Galerie Anette Müller, Düsseldorf, 00:00 Uhr, Die Galerie Anette Müller freut sich, vom 15. September bis zum 20. Oktober 2018 erstmals Skulpturen von Hans Schüle präsentieren zu
  • 20
    Sep
     

    Positionen - Skulptur2018: Hans Schüle

    Galerie Anette Müller, Düsseldorf, 00:00 Uhr, Die Galerie Anette Müller freut sich, vom 15. September bis zum 20. Oktober 2018 erstmals Skulpturen von Hans Schüle präsentieren zu
  • 21
    Sep
     

    Positionen - Skulptur2018: Hans Schüle

    Galerie Anette Müller, Düsseldorf, 00:00 Uhr, Die Galerie Anette Müller freut sich, vom 15. September bis zum 20. Oktober 2018 erstmals Skulpturen von Hans Schüle präsentieren zu
  • 22
    Sep
     

    Positionen - Skulptur2018: Hans Schüle

    Galerie Anette Müller, Düsseldorf, 00:00 Uhr, Die Galerie Anette Müller freut sich, vom 15. September bis zum 20. Oktober 2018 erstmals Skulpturen von Hans Schüle präsentieren zu

  • Empfiehl Positionen - Skulptur2018: Hans Schüle, Galerie Anette Müller deinen Freunden per E-Mail.

    abbrechen  

    Teile diese Veranstaltung auf: Facebook | Twitter
    Exportiere Positionen - Skulptur2018: Hans Schüle als Termin in: Outlook, iCal oder Google Kalender

    Du möchtest Positionen - Skulptur2018: Hans Schüle zu deinen Favoriten hinzufügen?


    Lass dich per E-Mail an diese Veranstaltung erinnern:


    Bewertung / Kommentare:

      0 Bewertungen und 0 Kommentare
    Kommentar zu dieser Veranstaltung:

    Die Veranstaltung "Positionen - Skulptur2018: Hans Schüle" wurde am Mittwoch, 05. September 2018 von Galerie Anette Müller im openeventnetwork eingetragen.
    Widget einbetten oder Design anpassen

    Umgebung

    Google Map
    51.2251165
    6.7706094
    Galerie Anette Müller
    Rheinort
    40213 Düsseldorf
    Alle Veranstaltungskalender in Nordrhein-Westfalen
    Alle Locations in Düsseldorf

    Diese Veranstaltung auf deiner Webseite

    Detail Widget      Countdown Widget

    Positionen - Skulptur2018: Hans Schüle, Samstag, 29. September 2018, Galerie Anette Müller