Laden...

Das Klimaparlament sämtlicher Wesen und Unwesen!: Theater, Performance, Sound und Schreiben

  • Event teilen:

Habt ihr Lust auf Kreativ- Workshops? Interessiert ihr euch fürs Klima? Dann macht mit beim Klimaparlament!!


Stellt euch vor, es gäbe ein Weltparlament, in dem nicht nur Menschen ihre Standpunkte vertreten, sondern jedes nicht menschliche (Un-)Wesen die Möglichkeit und das Recht hat, für sich und die eigene Art zu sprechen! Zum Glück gibt es das Klimaparlament, in dem genau das möglich ist.


Und so funktioniert es:


Die Teilnehmenden entscheiden sich zu Beginn der Workshop-Reihe, ein Wesen oder Unwesen dieser Erde im Klimaparlament zu vertreten. Wesen und Unwesen können Tiere, Bakterien, Gegenstände, Maschinen, aber auch abstrakte Konzepte sein. Damit du dein (Un-)Wesen gebührend vertreten kannst, gibt es ein Workshop-Programm. Am Ende steht die gemeinsame Durchführung des Klimaparlaments, bei dem jeder eine Rede für das eigene (Un-)Wesen hält. Die Teilnehmenden setzen sich zusammen aus Besucherinnen der Bücherhallen und Studierenden der Technischen Universität Hamburg.


Bei der fachlichen Recherche zu deinen Reden wirst du von Prof. Kerstin Kuchta vom Institut für Circular Resource Engineering und Management (CREM) begleitet und durch die Künstler*innen Amelie Hensel, Christoph Rothmeier und Judith Henning vom Klimaparlament beim Entwickeln von Text, Kostüm und Musik unterstützt.


Ihr meldet euch über den "Anmelden"- Button oben rechts für den jeweiligen Workshop an (siehe Ablaufplan unten).


Ablaufplan:


11.05.2024, 11 - 17 Uhr: Workshop Text & Kostüm
25.05.2024, 11 - 17 Uhr: Workshop Text & Musik
01.06.2024, 11 - 17 Uhr: Workshop Kostüm & Musik
02.06.2024, 13 - 18 Uhr: "Parlamentssitzung" (Aufführung), Veranstaltungsort: Kulturdeck des Oetinger Verlags.


Schreibworkshop – Weseneinfühlung und Appelle schreiben


Wie lebt es sich als wenige Zentimeter großes Insekt, was braucht eine Wasserpflanze im Flussbett, und wie kann ein Schiffshebewerk helfen, den Klimawandel aufzuhalten? Im Schreibworkshop wechseln wir die Perspektive mit Übungen aus der Wildnispädagogik und überlegen, was die Tiere, Pflanzen, Mikroben oder Dinge bewegt und welche Forderungen sie formulieren würden. Dafür greifen wir auf die ersten Recherchen der Teilnehmenden zu ihren Wesen und Unwesen zurück und schärfen die Argumente.
Vor dem Schreiben der Appelle lockern wir den Geist mit Schreib-Übungen aus dem Werkzeugkasten des kreativen Schreibens - keine Angst vor dem weißen Blatt Papier! Anhand eines Leitfadens nähern wir uns der Form der parlamentarischen Rede. Im zweiten Teil des Workshops steht das gesprochene Wort im Zentrum der Aufmerksamkeit. Wie würde das Wesen oder Unwesen sich äußern, wie bringt es die anderen dazu, ihm zuzuhören?


Kostümberatung – Workshop


Wenn du Teil des Klimaparlaments werden möchtest und du dich entschieden hast, Botschafter*in für ein Wesen oder Unwesen zu werden, hilft es, sich in dieses mittels des passenden Materials einzufühlen und auch nach außen hin seine Merkmale zu repräsentieren. Wie fühlt es sich an, Krallen zu haben oder ein Federkleid? Bin ich aus Beton, Stein oder einem weichen Material?
Wie sieht dein (Un-)Wesen aus? Hat es Füße, Beine, Arme, Hände, einen Kopf, und wenn ja, wie viele? Sieht man sie oder sind sie "im Kostüm" versteckt? Wie bewegst du dich? Im Workshop überlegen wir gemeinsam, wie eure Wesen oder Unwesen aussehen und wie sie auftreten können. Wir überlegen, mit welchen Materialien am besten ein wirkungsvolles Kostüm entstehen kann. Wer mag, bringt schon Materialproben oder etwas zum Basteln mit.


Klangworkshop – Psychoakustische Repräsentationsresonanz (PARR)


Wie klingt ein Wesen? Nach was klingt ein bisher unerhörtes oder noch nie gehörtes Wesen?
Was ist das Wesentliche an einem Klang der einem Unwesen Gehör verschafft ?
Zusammen mit dem Referenten für psychoakustische Repräsentationsresonanz des Klimaparlaments, entwickeln wir akustische Visitenkarten für die Wesen und Unwesen, die von den Botschaftern vertreten werden. Wir entwickeln quasi ein Sounddesign, das die Wesen ganz ohne Worte zu repräsentieren vermag.
Dafür suchen, erforschen oder erfinden wir passende Klänge.
Auf der Suche streifen wir die Charakteristik von Geräuschen, Lauten, Schwingungen und auch Resonanzen.
Wir sprechen darüber "wie sich etwas anhört" und "was klingt so ähnlich?".
Wie und mit welchem Material oder Instrument könnte man so einen Klang am einfachsten erzeugen, reproduzieren und schließlich aufführen?
Unsere Erfahrungen und die gewonnenen Erkenntnisse setzten wir in Form kurzer Klangkompositionen oder auch Geräuscharrangements um.
Diese führen wir zum Abschluss live auf, als akustische Visitenkarten für unsere Wesen und Unwesen.


Klimaparlament – Reden


Alle treffen sich zum Klimaparlament und ihr tragt eure Reden für euer (Un-)Wesen vor!


Das Team:


Judith Henning: (*1975) lebt in Hamburg. Arbeitet als Kuratorin und im Kollektiv metagarten zwischen Ausstellungen und soziokulturellen Garten- und Bauprojekten, z.B. von Komposttoiletten und Wurmkisten. Als Präsentationslibelle legt sie im Klimaparlament den roten Faden, Fakten und Abstimmungsergebnisse unter die Tischkamera und unterstützt
Botschafter*innen beim Schreiben von Appellen.


Amelie Hensel: (*1977) lebt und arbeitet in Hamburg, sie ist Mitgründerin des Klimaparlaments und als Architektier verantwortlich für Ausstattung (zusammen mit Annette Haunschild) und Moderation. In ihren anderen Leben ist sie Bühnen- und Kostümbildnerin und gibt zusammen mit Judith Henning mit metagarten der Natur den ihr zustehenden Raum zurück.


Christoph Rothmeier: (*1974) arbeitet interdisziplinär und soundbasiert. Über die Jahre nahm er an internationalen Ausstellungen teil, initiierte Ausstellungsprojekte sowie Aufführungen und kooperierte mit zahlreichen Künstlern diverser Disziplinen wie Musik, Tanz und Theater. Im
Klimaparlament übernimmt er die Rolle des Referenten für
psychoakustische Repräsentationsresonanzen.


Das Klimaparlament in den WATTwanderungen findet in Kooperation der Hamburg Open Online University (HOOU) an der TUHH, den Bücherhallen Hamburg, dem Klimaparlament, dem Institut für Circular Resource Engineering und Management (CREM), dem HOOU-Projekt WATTwanderungen in Hamburg und der altonale statt. Wir danken dem Oetinger-Verlag für die Möglichkeit, die Sitzung des Klimaparlaments in ihremsaal abhalten zu können.


 Noi Crew


Das Klimaparlament sämtlicher Wesen und Unwesen!: Theater, Performance, Sound und Schreiben bei popula: Am 01.06.2024 wurde die Veranstaltung Das Klimaparlament sämtlicher Wesen und Unwesen!: Theater, Performance, Sound und Schreiben in der Kategorie Kunst & Schauspiel veröffentlicht. Seit dem Veranstaltungstag sind jetzt -13 Tage vergangen. Wir bieten dir eine Kartenansicht, mit der du die Umgebung in Hamburg genauer kennenlernen kannst. Gerade, wenn du von weiter weg kommst und gerne an "Das Klimaparlament sämtlicher Wesen und Unwesen!: Theater, Performance, Sound und Schreiben" teilnehmen möchtest, solltest du dich hier über die Anfahrt informieren. Du hast einen Blog oder eine Webseite auf der du gerne diesen Termin vorstellen möchtest? Dann kannst du die Veranstaltung mit unserem Widget einbinden und ganz leicht an das Design deiner Seite anpassen. In der Umgebung von "Hamburger Öffentliche Bücherhallen (Zentralbibliothek)" sind vor allem die Veranstaltungsorte  zu empfehlen. Informationen zur Anfahrt zu der jeweiligen Location findest du direkt auf der Detailseite, wenn du auf die Karten-Vorschau klickst. Am 01.06.2024 ging es los! Der Termin fällt also auf einen Samstag. Immerhin gibt es aktuell 23529 Termine in der Stadt Hamburg, welche dem Kreis Hamburg angehört. Heute wurde Das Klimaparlament sämtlicher Wesen und Unwesen!: Theater, Performance, Sound und Schreiben so oft aufgerufen, dass die Veranstaltung somit diese Woche auf keinem Platz der Top100 der beliebtesten Veranstaltungen in Hamburg. Mach mit und steigere die Beliebtheit, indem du die Veranstaltung auf Facebook teilst und eine Bewertung oder einen Kommentar hier abgibst. Wenn du ein Bild oder Beschreibungstext ergänzen möchtest, kannst du über ein Formular die Bearbeitungsrechte beantragen. Klicke dazu hier.

Empfiehl Das Klimaparlament sämtlicher Wesen und Unwesen!: Theater, Performance, Sound und Schreiben, Hamburger Öffentliche Bücherhallen (Zentralbibliothek) deinen Freunden per E-Mail.

abbrechen  

Teile diese Veranstaltung auf: Facebook | Twitter
Exportiere Das Klimaparlament sämtlicher Wesen und Unwesen!: Theater, Performance, Sound und Schreiben als Termin in: Outlook, iCal oder Google Kalender

Du möchtest Das Klimaparlament sämtlicher Wesen und Unwesen!: Theater, Performance, Sound und Schreiben zu deinen Favoriten hinzufügen?


Lass dich per E-Mail an diese Veranstaltung erinnern:


Bewertung / Kommentare:

  0 Bewertungen und 0 Kommentare
Kommentar zu dieser Veranstaltung:

Die Veranstaltung "Das Klimaparlament sämtlicher Wesen und Unwesen!: Theater, Performance, Sound und Schreiben" wurde am Donnerstag, 16. Mai 2024 von mrh.events im openeventnetwork eingetragen.
Widget einbetten oder Design anpassen

Diese Veranstaltung auf deiner Webseite

Detail Widget      Countdown Widget

Das Klimaparlament sämtlicher Wesen und Unwesen!: Theater, Performance, Sound und Schreiben, Samstag, 01. Juni 2024, Hamburger Öffentliche Bücherhallen (Zentralbibliothek)