Laden...

Die Fete endet nie...

Die Fete endet nie...
Hochgeladen von: eventim

Erste Liebe - Erster Kuss!
Die Fete endet nie ...
Ein Erinnerungsfestspiel mit den großen Hits der 80er!

Aus der Musikanlage tönt Reality... Pärchen tanzen eng umschlungen, Luftschlangen schmücken die Schrankwand und in bunten Pappbechern prickelt Erdbeerbowle.
Über der Stubenlampe hängt ein rotes Tischtuch und taucht das Zimmer in ein gedämpftes Schummerlicht.

Mittendrin, zwischen knutschenden Pärchen und Kartoffelsalat-Tellern, steht Sophie.
Sophie ist grad angekommen. Auf der Fete und in der Pubertät. Und sie hat sich verliebt. Genau jetzt. Hals über Kopf. Zum ersten Mal.

Sein Name ist Pierre, und als er ihre Hand nimmt, weiß sie: Diese Fete werde ich nie vergessen. Es ist die ganz große Liebe. Nach 6 Wochen sind sie wieder getrennt. 26 Jahre später treffen sie sich wieder. Als wäre es gestern gewesen: Erstes Date, erster Kuss, erster Liebeskummer...
Nur das sie jetzt die Taxifahrer der eigenen Kinder sind.

Die Fete endet nie: freuen Sie sich auf einen Rückblick voller Herzschmerz, Lachen, Liebe und mitreißenden Sounds der achtziger Jahre. Stöbern Sie mit uns in alten Tagebüchern und Poesiealben. Aus vielen bunten Erinnerungs-Streuseln mixen wir eine große Tüte bestes Popcorn-Theater.

Empfiehl Die Fete endet nie..., Boulevardtheater Dresden Großer Saal deinen Freunden per E-Mail.

abbrechen  

Teile diese Veranstaltung auf: Facebook | Twitter
Exportiere Die Fete endet nie... als Termin in: Outlook, iCal oder Google Kalender

Du möchtest Die Fete endet nie... zu deinen Favoriten hinzufügen?


Lass dich per E-Mail an diese Veranstaltung erinnern:


Bewertung / Kommentare:

  0 Bewertungen und 0 Kommentare
Kommentar zu dieser Veranstaltung:

Die Veranstaltung "Die Fete endet nie..." wurde am Donnerstag, 06. August 2020 von eventim im openeventnetwork eingetragen.
Widget einbetten oder Design anpassen

Diese Veranstaltung auf deiner Webseite

Detail Widget      Countdown Widget

Die Fete endet nie..., Dienstag, 11. Mai 2021, Boulevardtheater Dresden Großer Saal