Laden...

RFH-Infoabend: Masterstudium Wirtschaftsinformatik

  • Event teilen:

RFH-Infoabend: Masterstudium Wirtschaftsinformatik
Hochgeladen von: Julia Radonjic Kommunikation
Quelle: Rheinische Fachhochschule Köln

Die Rheinische Fachhochschule Köln lädt ein zu einem Informationsabend zum Masterstudium Wirtschaftsinformatik am 20 Januar um 18 Uhr (Schaevenstraße 1 a-b, 50676 Köln, Raum S015). Der Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik bereitet auf Führungspositionen in allen Branchen und Anwendungsfeldern der Informationstechnologie vor. Dazu werden fortgeschrittene Konzepte und Methoden aus der Informatik, Wirtschaftsinformatik und Betriebswirtschaftslehre in den Gebieten Datenschutz, Informationssicherheit und dem IT-Projektmanagement fundiert vermittelt und in gleichem Maße praxisnah angewendet.

Inhalte: Der Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik verbindet einen hohen Praxisbezug mit wissenschaftlicher Methodik aus der angewandten Forschung. Die fachlichen Schwerpunkte sind in den Bereichen Informationssicherheit, Business Analytics und Internationales Projektmanagement/Consulting gelegt. Parallel dazu werden durch Lehrveranstaltungen, die in der Wirtschaftsinformatik verbreiteten Forschungsansätze vermittelt und angewendet sowie die Praxis wissenschaftlicher Veröffentlichungen gelehrt und umgesetzt.

Voraussetzungen und Umfang: Aufbauend auf einem wissenschaftlichen Abschluss in Wirtschaftsinformatik oder Informatik (Diplom oder Bachelor mit mindestens 180 Credit Points) oder einem Abschluss mit dreijähriger Berufstätigkeit im IT-Umfeld können Studierende den Master Wirtschaftsinformatik an der RFH Köln in vier Semestern (120 Credit Points) studieren.

Praxissemester: Das dritte Semester ist ein Praxissemester, das in einem Unternehmen, der öffentlichen Verwaltung oder einer Forschungsinstitution durchgeführt werden kann. Die RFH stellt bei Bedarf den Kontakt für die Studierenden zu entsprechenden kooperierenden Organisationen unterschiedlicher Branchen und Ausrichtungen her.

Karriere: Der Master of Science-Abschluss ist die optimale Voraussetzung für anspruchsvolle und verantwortungsvolle Positionen in den IT-Abteilungen von Unternehmen, der öffentlichen Verwaltung oder zur Vorbereitung einer Karriere in Forschung und Wissenschaft.

Die Informationsveranstaltung zum Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik bietet allen Interessierten die Möglichkeit, mehr über die Inhalte und den Ablauf des Studiums zu erfahren.

Veranstaltungsort
RFH Köln
Schaevenstraße 1 a-b
50676 Köln
Raum S015

Kontakt
Prof. Dr. Silke Schönert, E-Mail: schoenert@rfh-koeln.de
Prof. Dr. Thomas Barth, E-Mail: barth@rfh-koeln.de

Die Rheinische Fachhochschule Köln (RFH) ist eine staatlich anerkannte Fachhochschule in privater, gemeinnütziger Trägerschaft. Sie bietet über 40 Bachelor- und Masterstudiengänge in Vollzeit, dual und berufsbegleitend an - in den Fachbereichen Ingenieurwesen, Medien, Medizinökonomie & Gesundheit, Wirtschaft & Recht sowie Logistikmanagement, Marketing- und Kommunikationsmanagement. Mit ca. 6.500 Studierenden gehört die Rheinische Fachhochschule Köln zu den größten Bildungsträgern in Köln.

Weitere Informationen unter: www.rfh-koeln.de

Empfiehl RFH-Infoabend: Masterstudium Wirtschaftsinformatik, Rheinische Fachhochschule Köln deinen Freunden per E-Mail.

abbrechen  

Teile diese Veranstaltung auf: Facebook | Twitter
Exportiere RFH-Infoabend: Masterstudium Wirtschaftsinformatik als Termin in: Outlook, iCal oder Google Kalender

Du möchtest RFH-Infoabend: Masterstudium Wirtschaftsinformatik zu deinen Favoriten hinzufügen?


Lass dich per E-Mail an diese Veranstaltung erinnern:


Bewertung / Kommentare:

  0 Bewertungen und 0 Kommentare
Kommentar zu dieser Veranstaltung:

Die Veranstaltung "RFH-Infoabend: Masterstudium Wirtschaftsinformatik" wurde am Montag, 16. Dezember 2019 von Julia Radonjic Kommunikation im openeventnetwork eingetragen.
Widget einbetten oder Design anpassen

Diese Veranstaltung auf deiner Webseite

Detail Widget      Countdown Widget

RFH-Infoabend: Masterstudium Wirtschaftsinformatik, Montag, 20. Januar 2020, Rheinische Fachhochschule Köln