Laden...

Hope: Die Kunst Der Transformation

Hope: Die Kunst Der Transformation
Hochgeladen von: raum13
Quelle: Kuhs
Besichtigung: Die Chance und die Verantwortung, gemeinsam Stadt zu machen sind ganz konkret. HOPE

HOPE: Transdisziplinäre ZukunftsWerkStadt im Otto-&-Langen-Quartier
Sechs Hektar Stadt: Otto-&-Langen 2.0
Ein Modellquartier für Köln

Expert*innen aus Kunst, Wissenschaft, Stadtentwicklung, Politik, Verwaltung und Bürgerschaft arbeiten an einem ebenso innovativen wie realisierbaren Neuansatz der Kunst & Stadtentwicklung - Schwerpunkt 2020: Mobilität & Klima / Nutzung & Nachhaltige Finanzierung

Das Hauptaugenmerk unserer Zukunftswerkstätten richtet sich dieses Jahr einerseits auf das Thema "Mobilität und Klima" und andererseits, aus gegebenem Anlass unserer laufenden Räumungsklage auf die Themen Nutzung und nachhaltige Finanzierung. In mehreren Workshops und Arbeitskreisen mit renommierten Architekt*innen, Stadtplaner*innen und darüber hinaus mit Bank- und Betriebswirtschaftler*innen mit Spezialgebiet "nachhaltige Wirtschaft und Finanzierung, zukunftsfähige Nutzung und Bau urbaner Räume" sind Machbarkeitsstudien und Modellrechnungen erarbeitet worden. Jedes zweite Wochenende sind die Ergebnisse für ein zukünftiges Musterquartier in dem begehbaren Gesamtkunstwerk Deutzer Zentralwerk der Schönen Künste, wie auch die Soziale Skulptur für Sie erlebbar.

An den Sonntagen können Sie die Skizze auf 10.000 qm auf eigenen Faust erkunden. Es erwartet Sie die äusserst gelungene Ausstellung "Stollwerck 1970-1987" die aufschlussreiche Masterthesis von Jana Gampp, das Kooperationsprojekt smART City der Macromedia Hochschule mit raum13 und Frank Tentler, die Ausstellung zur Via Industrialis, die Jungunternehmer Marvin Loschelders&Jakob Beckker und vieles mehr, was Ihnen ein Vorab-Bild des zukünftigen Quartiers zeichnet.
Aufbauend auf unseren Zukunftswerkstätten in den Jahren 2018 und 2019 befinden wir uns in diesem Jahr in der dritten zündenden Phase. Die Chance und die Verantwortung, gemeinsam Stadt zu machen sind ganz konkret, sie müssen jetzt wahrgenommen werden - HOPE.

Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung möglich: info@raum13.com
Teilnahmegebühr an den Sonntagen: 5 Euro Soli

Empfiehl Hope: Die Kunst Der Transformation, raum 13 Deutzer Zentralwerk der Schönen Künste deinen Freunden per E-Mail.

abbrechen  

Teile diese Veranstaltung auf: Facebook | Twitter
Exportiere Hope: Die Kunst Der Transformation als Termin in: Outlook, iCal oder Google Kalender

Du möchtest Hope: Die Kunst Der Transformation zu deinen Favoriten hinzufügen?


Lass dich per E-Mail an diese Veranstaltung erinnern:


Bewertung / Kommentare:

  0 Bewertungen und 0 Kommentare
Kommentar zu dieser Veranstaltung:

Die Veranstaltung "Hope: Die Kunst Der Transformation" wurde am Mittwoch, 07. Oktober 2020 von raum13 im openeventnetwork eingetragen.
Widget einbetten oder Design anpassen

Diese Veranstaltung auf deiner Webseite

Detail Widget      Countdown Widget

Hope: Die Kunst Der Transformation, Sonntag, 13. Dezember 2020, raum 13 Deutzer Zentralwerk der Schönen Künste