Laden...

Dog Days VII: Diventity

Raumklänge | Comment Dire

Wir sind sehr froh, auch in diesem Jahr die Dog Days zu präsentieren! Dieses Format ist im Juni 2017 ins Leben gerufen, und es findet seitdem immer im Sommer an verschiedenen Veranstaltungsorten in Bonn statt.
Der 21. und der 22. August 2020 sind zwei Tage, die der experimentellen und der Neuen Musik gewidmet sind. Dabei handelt es sich häufig um Musikrichtungen, die abseits von formalen Elementen wie der Hierarchisierung von Tönen oder der Reglementierung durch konventionelle Harmonielehre stattfinden. Die Abwesenheit solcher vorgegebenen Ordungsprinzipien führt dazu, dass im Musizieren sehr häufig das Ergebnis mit seiner Entstehung zusammenfällt. Die Suche und Konstruktion von musikalischen Verständigungsmitteln wird zum Konzept und künstlerischen Ereignis. Die ästhetischen Zusammenhänge und Übereinstimmungen werden zum kurzzeitigen Ergebnis, das sich im Spiel ergibt und nicht von vorher rationalisierten Systemen abhängt.
Zu den konkreten Anliegen bei den Dog Days gehört es, ad hoc Formationen zu bilden, in deren Rahmen eine gemeinsame Sprache erarbeitet werden soll. Die Künstler*innen sind eingeladen, musikalische Strukturen oder Elemente zu enwickeln, die das kollektive Musizieren auf einer freien Basis ermöglichen. Dieses Jahr steht eine Kooperation mit Künstler*innen aus Holland im Fokus der Dog Days.
Wie jedes Jahr stehen auch dieses Mal die Dog Days unter einem bestimmten Thema. Diventity ist ein Kunstwort aus dem Bereich der Stadtplanung; es ist zusammengesetzt aus Diversity, Density und Identity. Diese Begriffe spielen eine zentrale Rolle auch in der aktuellen gesellschaftspolitischen Diskussion und werden häufig als unversöhnliche Gegensätze aufgefasst. Bei dieser Ausgabe der Dog Days sollen diese Begriffe duch künstlerische Reflexion eine Vermittlung erfahren.
2020 jährt sich der Todestag des Komponisten Jani Christou zum 50. Male. Im Rahmen der Dog Days wird sein Werk mit einer Filmvorführung, einem Vortrags und einer Aufführung der Komposition Epicycle gewürdigt.
Der Begriff Hundstage bezeichnet traditionell die heißeste Periode des Sommers, die mit dem Aufstieg des Sternbildes Großer Hund (Canis Major) zusammenfällt. Der hellste Stern des Großen Hundes und des sommerlichen Nachthimmels überhaupt ist der Sirius oder Hundsstern, der der altgriechischen Überlieferung zufolge Hitze und Fieber mit sich bringt.
In Zusammenarbeit mit der Singularity Arts Collective
Kuratiert von Georges Paul / Comment Dire

Mitwirkende Musiker*innen:
Farida Amadou (BE) - E-Bass
Salome Amend (DE) - Vibraphon, Perkussion, Objekte
Eric Boeren (NL) - Trompete
Israel Flores Bravo (MX/DE) - Schlagzeug
Vasco Furtado (PT/DE) - Schlagzeug
Raissa Mehner (DE) - E-Gitarre, Pedals
Georges Paul (GR/DE) - Saxophon, Kontrabass
Ada Rave (AR/NL) - Saxophon
Jasper Stadhouders (NL) - E-Gitarre, Mandoline
Luise Volkmann (DE) - Altsaxophon
Marta Warelis (PL/NL) - Klavier
Rainer Weber (DE) - Bassklarinette, Daxophon
Wilbert De Joode (NL) - Kontrabass
Wolter Wierbos (NL) - Posaune

Raumklänge wurde 1998 als Konzertreihe fu?r zeitgenössische Musik gegru?ndet und widmet sich immer wieder interdisziplinären Grenzgängen. Raumklänge ist eine Kooperation von der Kulturabteilung der Stadt Pulheim, dem Museum Morsbroich (Leverkusen), dem Hallraum Worringer Platz (Düsseldorf) und der In Situ Art Society (Bonn) und wird im Rahmen der Regionalen Kulturpolitik vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert.
www.raumklaenge.de


Dog Days VII: Diventity bei popula: Am 21. August 2020 angelegt, wurde Dog Days VII: Diventity der Kategorie Konzerte & Nachtleben zugeordnet. Die Veranstaltung war vor 40 Tagen. Du suchst die Anfahrt, Routenplanung, aktuelle Termine und Veranstaltungsorte in der Umgebung von der Location Dialograum Kreuzung an Sankt Helena? Auf dieser Seite wirst du fündig. Mehr als 1004 Termine gibt es derzeit in Bonn, welche übrigens eine Stadt aus dem Kreis Bonn ist. Dog Days VII: Diventity ist eine Veranstaltung aber es gibt noch weitere Events aus den Bereichen Comedy, Konzerte und Party, die man in diesem Veranstaltungskalender finden kann. Leider gibt es derzeit in keiner weiteren Stadt eine Veranstaltung mit dem Titel Dog Days VII: Diventity, also bleibt ein Besuch in Bonn unerlässlich, um den Termin wahrzunehmen. Dog Days VII: Diventity belegt keinen Rang der Top100 der beliebtesten Veranstaltungen in der Stadt Bonn. Wenn du verantwortlich für diese Veranstaltung bist und gerne Informationen oder ein Bild ergänzen möchtest, beantrage bitte hier Bearbeitungsrechte.

Empfiehl Dog Days VII: Diventity, Dialograum Kreuzung an Sankt Helena deinen Freunden per E-Mail.

abbrechen  

Teile diese Veranstaltung auf: Facebook | Twitter
Exportiere Dog Days VII: Diventity als Termin in: Outlook, iCal oder Google Kalender

Du möchtest Dog Days VII: Diventity zu deinen Favoriten hinzufügen?


Lass dich per E-Mail an diese Veranstaltung erinnern:


Bewertung / Kommentare:

  0 Bewertungen und 0 Kommentare
Kommentar zu dieser Veranstaltung:

Die Veranstaltung "Dog Days VII: Diventity" wurde am Montag, 13. Juli 2020 von In Situ Art Society im openeventnetwork eingetragen.
Widget einbetten oder Design anpassen

Diese Veranstaltung auf deiner Webseite

Detail Widget      Countdown Widget

Dog Days VII: Diventity, Freitag, 21. August 2020, Dialograum Kreuzung an Sankt Helena