Laden...

„Bedrohte Marine ARTen“ - von Regina Janzen

  • Datum: Mittwoch, 08. Juli 2020 um 11:30 Uhr
  • Location:  
  • Hafenstraße 17 25813 Husum
  • Event teilen:

"BEDROHTE MARINE ARTen" Ein Meer voller Vielfalt oder bald Mär von der Vielfalt?
In Sonderschau setzt sich Regina Janzen kritisch mit dem Meer und der Bedrohung einzelner Arten auseinander und verschafft seiner außerordentlichen Vielfalt gebührende Aufmerksamkeit. Auf einem Grenzpfad zwischen Kunst und Kunsthandwerk bedient sie sich mit kreativer Neugier für ihre Motive verschiedener handwerklicher Techniken in Form langlebiger Objekte aus natürlichem Material wie Sand, Steinmehl und zumeist marinen Fundstücken. Einzelne Reliefs und vor allem die vielfältigen Plastiken widerlegen die Mär vom kritisch beäugten Muschelkitsch und bestechen durch ihre verblüffend naturnahe bildnerische Gestaltung - egal, ob es sich dabei um ein real existierendes Wesen, einen Denkanstoß oder reine Fiktion handelt. Der Titel gibt einen Hinweis und lässt gleichzeitig Freiraum für eigene Interpretationen. Inspiration und ungewöhnliche Einschlüsse und für ihre kunstvollen Ideen findet Regina Janzen auf Strandspaziergängen ihrer Reisen oder in ihrer Heimat entlang der nordfriesischen Küste.

Empfiehl „Bedrohte Marine ARTen“ - von Regina Janzen, Speicher deinen Freunden per E-Mail.

abbrechen  

Teile diese Veranstaltung auf: Facebook | Twitter
Exportiere „Bedrohte Marine ARTen“ - von Regina Janzen als Termin in: Outlook, iCal oder Google Kalender

Du möchtest „Bedrohte Marine ARTen“ - von Regina Janzen zu deinen Favoriten hinzufügen?


Lass dich per E-Mail an diese Veranstaltung erinnern:


Bewertung / Kommentare:

  0 Bewertungen und 0 Kommentare
Kommentar zu dieser Veranstaltung:

Die Veranstaltung "„Bedrohte Marine ARTen“ - von Regina Janzen" wurde am Donnerstag, 11. Juni 2020 von Redaktion Husum im openeventnetwork eingetragen.
Widget einbetten oder Design anpassen

Diese Veranstaltung auf deiner Webseite

Detail Widget      Countdown Widget

„Bedrohte Marine ARTen“ - von Regina Janzen, Mittwoch, 08. Juli 2020, Speicher