Laden...

Ungeschwärzte Texte und glasklare Klänge

Mit Dr. Klaus Koch und Andreas Pasternack

  • Eintritt: ab
  • Event teilen:

Ungeschwärzte Texte und glasklare Klänge
Hochgeladen von: Volkstheater Rostock GmbH
Quelle: Thomas Ulrich

Drei Jahre lang begeisterten mit Rabenschwarzer Humor und Jazz vom Feinsten der Mediziner und Schriftsteller Klaus D. Koch sowie der Bandleader und Saxophonist Andreas Pasternack das Publikum in der Kleinen Komödie Warnemünde.
Jetzt legen sie in einem neuen Programm noch einmal kräftig nach.
Andreas Pasternack ist nämlich auch ein begnadeter Entertainer, Sänger und Komponist und rückt ins Zentrum des gemeinsamen Programms vor.
Dubletten in Wort und Ton, zusammen mit dem Aphoristiker, runden das Satireprogramm mit Bitterbösem und Tiefhintersinnigem ab.
Der Gitarrist Christian Ahnsehl, inzwischen auch als Romanautor bekannt, macht das Trio komplett.
Scharf und witzig alles auf den Punkt bringen, dort wo die anderen herumeiern, das ist das Motto eines intellektuellen Abends für alle Freunde von geschliffener Sprache und wunderschöner Musik.
Lassen Sie sich von Ungeschwärzten Texten und glasklaren Klängen aus der Reserve locken.

www.aphorismus.de
www.andreas-pasternack.de

Empfiehl Ungeschwärzte Texte und glasklare Klänge, Kleine Komödie Warnemünde deinen Freunden per E-Mail.

abbrechen  

Teile diese Veranstaltung auf: Facebook | Twitter
Exportiere Ungeschwärzte Texte und glasklare Klänge als Termin in: Outlook, iCal oder Google Kalender

Du möchtest Ungeschwärzte Texte und glasklare Klänge zu deinen Favoriten hinzufügen?


Lass dich per E-Mail an diese Veranstaltung erinnern:


Bewertung / Kommentare:

  0 Bewertungen und 0 Kommentare
Kommentar zu dieser Veranstaltung:

Die Veranstaltung "Ungeschwärzte Texte und glasklare Klänge" wurde am Freitag, 17. Januar 2020 von Volkstheater Rostock GmbH im openeventnetwork eingetragen.
Widget einbetten oder Design anpassen

Diese Veranstaltung auf deiner Webseite

Detail Widget      Countdown Widget

Ungeschwärzte Texte und glasklare Klänge, Mittwoch, 18. März 2020, Kleine Komödie Warnemünde