Laden...

"Postkarten als politischer Widerspruch im Werk von Oskar Manigk"

Vortrag mit Dr. Lutz Wohlrab

  • Event teilen:

"Postkarten als politischer Widerspruch im Werk von Oskar Manigk"
Hochgeladen von: Kunstverein für Mecklenburg und Vorpommern, Schwerin
Quelle: Oskar Manig, o.T., Foto, Farbe und Druck, 1983 ©VG Bild-Kunst, Bonn 2019, Foto: Uwe Nölken

Zur Zeit des 'Eisernen Vorhanges' galt das künstlerische Phänomen der "Mail Art" vielen osteuropäischen Künstler_innen als Mittel der Vernetzung. Auch der auf Usedom aufgewachsene Oskar Manigk beteiligte sich rege an dieser Kunstform, die die Möglichkeit eines grenzübergreifenden Austausches mit Künstlern weltweit bot. Insbesondere aber für Künstler aus den Diktaturen Lateinamerikas und sozialistischen Ländern Osteuropas war diese Form der subversiven und mit einfachen Mitteln zu realisierenden Underground-Kunst ein politisches Medium des Widerspruchs.
Erfahren Sie in einem Vortrag mehr von der Bewegung der "Mail Art" und ihrer Bedeutung innerhalb des Werkes von Oskar Manigk.


"Postkarten als politischer Widerspruch im Werk von Oskar Manigk" bei popula: Am 19. Oktober 2019 angelegt, wurde "Postkarten als politischer Widerspruch im Werk von Oskar Manigk" der Kategorie Kunst & Schauspiel zugeordnet. Die Veranstaltung war vor 35 Tagen. In der Umgebung von der Location Kunstverein für Mecklenburg und Vorpommern, Schwerin liegen weitere, sehr beliebte Veranstaltungsorte. Zu den beliebtesten Locations gehören: . Mit 408 Terminen in Schwerin, Kreis Schwerin in den Rubriken Comedy, Konzerte und Party, ist "Postkarten als politischer Widerspruch im Werk von Oskar Manigk" am Samstag nur eine Veranstaltung unter vielen, die am 19. Oktober 19 stattfand. Diese Woche ist "Postkarten als politischer Widerspruch im Werk von Oskar Manigk" auf keinem Rang der Top100 der beliebtesten Events in der Stadt Schwerin. Schwerin bleibt erstmal der einzige Veranstaltungsort. Sollte es die Veranstaltung "Postkarten als politischer Widerspruch im Werk von Oskar Manigk" auch in anderen Städten in Deutschland geben, wirst du es hier als erstes erfahren. Mit unseren Tools, wie dem Event-Widget kommt diese Veranstaltung ganz schnell auch auf deine Webseite. Probiere einfach unseren Online-Konfigurator aus, der dir beim Anpassen des Designs hilft. Du kannst für diesen Termin hier Bearbeitungsrechte bekommen, wenn du der Veranstaltung Infos hinzufügen möchtest oder z.B. ein Bild oder Flyer hochladen willst.

Empfiehl "Postkarten als politischer Widerspruch im Werk von Oskar Manigk", Kunstverein für Mecklenburg und Vorpommern, Schwerin deinen Freunden per E-Mail.

abbrechen  

Teile diese Veranstaltung auf: Facebook | Twitter
Exportiere "Postkarten als politischer Widerspruch im Werk von Oskar Manigk" als Termin in: Outlook, iCal oder Google Kalender

Du möchtest "Postkarten als politischer Widerspruch im Werk von Oskar Manigk" zu deinen Favoriten hinzufügen?


Lass dich per E-Mail an diese Veranstaltung erinnern:


Bewertung / Kommentare:

  0 Bewertungen und 0 Kommentare
Kommentar zu dieser Veranstaltung:

Die Veranstaltung ""Postkarten als politischer Widerspruch im Werk von Oskar Manigk"" wurde am Dienstag, 03. September 2019 von Kunstverein für Mecklenburg und Vorpommern, Schwerin im openeventnetwork eingetragen.
Widget einbetten oder Design anpassen

Diese Veranstaltung auf deiner Webseite

Detail Widget      Countdown Widget

"Postkarten als politischer Widerspruch im Werk von Oskar Manigk", Samstag, 19. Oktober 2019, Kunstverein für Mecklenburg und Vorpommern, Schwerin