Laden...

Musikpoeten // Das klingt nach einem Lied

... mit Marek Herz, Michael Bibo & Adriano Werner

  • Datum: Freitag, 18. Oktober 2019 um 20:00 Uhr
  • Location:  
  • Obere Webergasse 43 65183 Wiesbaden

Musikpoeten // Das klingt nach einem Lied
Hochgeladen von: Müller/ Vielsack GbR
Quelle: Müller/Vielsack GbR

Zwei Musiker und ein Schauspieler improvisieren ein Abendprogramm aus Comedy, Kabarett und jede Menge Livemusik. Eine wortgewandte Show voller Anekdoten, Unvorhersehbarkeiten und Spielfreude.

Die Zurufe des Publikums werden in improvisierte Livehörspiele, Dichtungen und Lieder verwandelt. Ein ganzer Abend geprägt durch die Interaktion mit dem Publikum.

Die Musikpoeten, ein ziemlich spontanes Trio aus Michael Bibo, Marek Herz und Adriano Werner. Sie stehen seit Jahren gemeinsam auf den Bühnen im RheinMain Gebiet und sind nun seit 2018 als festes Ensemble auf Tour.

Premierenkritik:
"Jung, charmant und unglaublich talentiert verwandelt das Trio die Atmosphäre des Idsteiner Kulturbahnhofs zu etwas ganz Besonderem, beinahe Magischem. Dass der ganze Abend improvisiert ist, fällt dabei keinem der Zuschauer so wirklich auf.” schrieb Yasemin Heil vom Wiesbadener Kurier am 16.11.2018

Empfiehl Musikpoeten // Das klingt nach einem Lied, kuenstlerhaus43 deinen Freunden per E-Mail.

abbrechen  

Teile diese Veranstaltung auf: Facebook | Twitter
Exportiere Musikpoeten // Das klingt nach einem Lied als Termin in: Outlook, iCal oder Google Kalender

Du möchtest Musikpoeten // Das klingt nach einem Lied zu deinen Favoriten hinzufügen?


Lass dich per E-Mail an diese Veranstaltung erinnern:


Bewertung / Kommentare:

  0 Bewertungen und 0 Kommentare
Kommentar zu dieser Veranstaltung:

Die Veranstaltung "Musikpoeten // Das klingt nach einem Lied" wurde am Dienstag, 27. August 2019 von Müller/ Vielsack GbR im openeventnetwork eingetragen.
Widget einbetten oder Design anpassen

Diese Veranstaltung auf deiner Webseite

Detail Widget      Countdown Widget

Musikpoeten // Das klingt nach einem Lied, Freitag, 18. Oktober 2019, kuenstlerhaus43