Laden...

 

Veränderungen im Leben: Angst davor - Bedürfnis danach

Die Zeit als alles die verändernde Macht

  • Datum: Dienstag, 17. September 2019 um 19:00 Uhr
  • Location:  
  • Wiener Platz 2a 51065 Köln
  • Event teilen:

Veränderungen im Leben: Angst davor - Bedürfnis danach
Hochgeladen von: Pilar Baumeister
Quelle: Baumeister, Pilar

Veränderungen im Leben: Angst davor - Bedürfnis danach

Der Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller NRW veranstaltet, in Kooperation mit der Volkshochschule Köln, dem Kulturcafé Lichtung und weiteren Förderern
eine Lesungs- und Diskussionsreihe über die seelischen Zustände, die durch Veränderungen jeglicher Art in uns ausgelöst werden: Kindergarten, Schuleintritt, Trennung der Eltern, Umzug, Migration in ein anderes Land, Regierungswechsel, Liebesbeziehungen, Arbeitserfahrungen, Mutterschaft oder Vaterschaft, Krankheiten, Todesfälle.
Veränderungen können sich entweder als positiv oder negativ erweisen. Ausgangspunkt der Reihe ist Bertolt Brechts Geschichte von Herrn Keuner: "Ein Mann, der Herrn K. lange nicht gesehen hatte, begrüßte ihn mit den Worten: ‚Sie haben sich gar nicht verändert.‘ ‚Oh!‘ sagte Herr K. und erbleichte."
Kleine und große Veränderungen und die Reaktionen darauf werden anhand von Lyrik- und Prosatexten dargestellt. Die AutorInnen werden über ihre eigenen Veränderungen erzählen und wie sie diese im Nachhinein beurteilen. Nach dem jeweils gelesenen Text übernehmen die Mitwirkenden und das Publikum in einem Rollenspiel die Position eines Psychologen und seines Klienten. Es werden Fragen nach biographischen Hintergründen gestellt, die die betroffenen AutorInnen oder ihre fiktiven Charaktere beantworten.

Folgende Länder - und wie immer in deutscher Sprache - sind in diesem Jahr vertreten:
Bulgarien, Finnland, Georgien, Iran, Libanon, Serbien, Spanien (zweimal), Türkei (zweimal)

Dienstag, 17.09.2019 Beginn: 19:00 Uhr, im VHS-Saal im Bezirksrathaus Mülheim, Wiener Platz 2a 51065 Köln, Eintritt: frei

"Die Zeit als die alles verändernde Macht"

Tarja Sohmer (Finnland) aus Hannover, liest Lyrik -"Sinn- und Gottessuche, wenn alles verloren ist" und Prosa -"Tod der Träume in der Jugend".
Hidir Eren Celik (Türkei) aus Bonn, liest seine Erzählung "Ich stehe vor deinen Toren" und die Gedichte "Die Nomaden".
Pilar Baumeister (Spanien) aus Köln, trägt einen Auszug aus "Die Wiederauferstehung der Liebessünderinnen" vor. Es ist eine fantastische Geschichte über Ehebrecherinnen in der Literatur.

Empfiehl Veränderungen im Leben: Angst davor - Bedürfnis danach, VHS Köln Mülheim deinen Freunden per E-Mail.

abbrechen  

Teile diese Veranstaltung auf: Facebook | Twitter
Exportiere Veränderungen im Leben: Angst davor - Bedürfnis danach als Termin in: Outlook, iCal oder Google Kalender

Du möchtest Veränderungen im Leben: Angst davor - Bedürfnis danach zu deinen Favoriten hinzufügen?


Lass dich per E-Mail an diese Veranstaltung erinnern:


Bewertung / Kommentare:

  0 Bewertungen und 0 Kommentare
Kommentar zu dieser Veranstaltung:

Anzeige


Die Veranstaltung "Veränderungen im Leben: Angst davor - Bedürfnis danach" wurde am Samstag, 17. August 2019 von Pilar Baumeister im openeventnetwork eingetragen.
Widget einbetten oder Design anpassen

Diese Veranstaltung auf deiner Webseite

Detail Widget      Countdown Widget

Veränderungen im Leben: Angst davor - Bedürfnis danach, Dienstag, 17. September 2019, VHS Köln Mülheim