Laden...

Russische Herbstträume

  • Datum: Samstag, 21. September 2019 um 19:30 Uhr
  • Location:  
  • Markt 13 18581 Putbus

Russische Herbstträume
Hochgeladen von: eventim

Das DRESDNER RESIDENZ ORCHESTER und Prof. Igor Malinovsky:

Russische Herbstträume

Werke von Tschaikowsky, Rachmaninow und Arensky

Theater Vorpommern, Putbus, 21.9.2019, 19.30 Uhr

Ein gutes Konzert ist wie ein Rausch. Und das ganz ohne Nebenwirkungen. Es besteht nur die Gefahr, zum Wiederholungshörer zu werden. Beim DRESDNER RESIDENZ ORCHESTER geht man das Risiko gern ein. Den Musikern des DRESDNER RESIDENZ ORCHESTERS gelingt es, mit Werken von Vivaldi, Mozart, Verdi oder Tschaikowsky klangvoll zu begeistern. Gastspiele führten das Orchester neben der erfolgreichen Konzertreihe in Dresden unter anderem in die Berliner Philharmonie und die Münchner Residenz. Igor Malinovsky der Gründer und musikalische Leiter des Orchesters studierte in Swerdlowsk und Wien und arbeitete als 1. Konzertmeister in weltberühmten Orchestern in München, Berlin und Valencia. Seit 2009 ist er Professor für Violine an der Dresdner Hochschule für Musik Carl Maria von Weber. Seine internationalen Erfahrungen bringt er als großen Schatz in die musikalische Arbeit mit den jungen, aufstrebenden Solisten ein. So entsteht der Reiz dieses international besetzten Ensembles, das mit großem Charme, Spielfreude und Profession überzeugt.

Beim Konzert im Theater Putbus genießen Sie in den Russischen Herbstträumen traumhafte Walzer und Serenaden von Peter Iljitsch Tschaikowsky, Sergei Rachmaninow und Anton Arensky, virtuos und schwungvoll arrangiert für Kammerorchester und interpretiert von Prof. Igor Malinovsky und seinem DRESDNER RESIDENZ ORCHESTER. Igor Malinovsky vereint sowohl die russische als auch die Wiener Tradition des Geigenspiels. So liegt es auf der Hand, dass russische Kompositionen eine Spezialität des Orchesters sind. Tauchen Sie ein in ein musikalisches Märchenschloss und lassen Sie sich feierlich entführen in die feinfühlige russische.

Das Konzert wird mit Ausschnitten aus der Oper Eugen Onegin op. 24 eröffnet Tschaikowskys starkem Drama um Liebe, Eifersucht und Tod, in dem er sich ohne jegliche Effekthascherei ganz auf das Innenleben der Figuren konzentriert. Sergej Rachmaninows Vokalise op. 34 gehört zu den bekanntesten Liedern ohne Worte. Im Jahr 1915 in Moskau uraufgeführt, verdankt sie ihren Erfolg unzähligen Transkriptionen. In ihr geht es nicht um Worte, sondern um Ausdruck pur. Tschaikowskys Streichquartett Nr. 1 op. 11, aus dem das Andante cantabile erklingt, ist das erste bedeutende Streichquartett eines russischen Komponisten überhaupt. Aufführungen in Sankt Petersburg und London machten das Werk weltberühmt, sodass die Erstausgabe nach nur vier Jahren bereits vergriffen war. Anton Arenskys Variationen über ein Thema von Tschaikowsky op. 35a sind dessen bekannteste Komposition. Sie wurde im Jahr 1894, dem Jahr nach Tschaikowskys Tod, zu Ehren des Komponisten geschrieben. Wie alle Werke Arenskys haben die Variationen ausgesprochen lyrischen Charakter. Den September 1880 nutzte Tschaikowsky in seiner Sommerfrische in Kamenka, um sich beim Studium von Partituren Mozarts von seiner eigenen Musik auszuruhen. Am Ende des Sommers aber hatte er eine Serenade nach Mozarts Vorbild vollendet. Die Serenade für Streichorchester in C-Dur op. 48 ist eine gelungene Mischung aus Mozartscher Leichtigkeit, deutsch-romantischer Innigkeit und französischer Eleganz. Im Finale dieser Komposition kommt schließlich auch das russische Element zum Tragen. Des Weiteren erklingen das Chanson sans paroles op. 2 Nr. 3 und die Meditation op. 42, und natürlich dürfen Walzer aus Schwanensee op. 20 und Dornröschen op. 66 in den Russischen Herbstträumen nicht fehlen.

Musikalischer LeiterSolo-Violine: Prof. Igor Malinovsky

Empfiehl Russische Herbstträume, Theater Putbus deinen Freunden per E-Mail.

abbrechen  

Teile diese Veranstaltung auf: Facebook | Twitter
Exportiere Russische Herbstträume als Termin in: Outlook, iCal oder Google Kalender

Du möchtest Russische Herbstträume zu deinen Favoriten hinzufügen?


Lass dich per E-Mail an diese Veranstaltung erinnern:


Bewertung / Kommentare:

  0 Bewertungen und 0 Kommentare
Kommentar zu dieser Veranstaltung:

Die Veranstaltung "Russische Herbstträume" wurde am Samstag, 13. Juli 2019 von eventim im openeventnetwork eingetragen.
Widget einbetten oder Design anpassen

Diese Veranstaltung auf deiner Webseite

Detail Widget      Countdown Widget

Russische Herbstträume, Samstag, 21. September 2019, Theater Putbus