Laden...

Jo Peters und Joachim van der Vlugt: NatureCulture

  • Event teilen:

Jo Peters und Joachim van der Vlugt: NatureCulture
Hochgeladen von: Galerie Anette Müller
Quelle: Joachim van der Vlugt „mind over matter I“ 2019 Öl auf Leinwand 120 cm x 120 cm ©Joachim van der Vlugt

Die Galerie Anette Müller freut sich, vom 2. Februar bis zum 9. März 2019 die Ausstellung "NatureCulture" zu präsentieren, in der die Bilder des Luxemburger Malers Joachim van der Vlugt den Skulpturen des niederländischen Bildhauers Jo Peters gegenübergestellt werden.

Im 21. Jahrhundert ist der ökologische Fußabdruck des Menschen größer als die Natur es verkraften kann. Künstler weltweit reagieren auf die Manipulation und Zerstörung der Natur, auf das Artensterben und den Klimawandel, den stetig schrumpfenden Regenwald und das steigende Angebot genmanipulierter Produkte. Diese Entwicklung hat auch die Art und Weise beeinflusst, in der sich der Maler Joachim van der Vlugt und der Bildhauer Jo Peters mit der Welt der Natur auseinandersetzen.

Die Dichotomie von Natur und Kultur scheint in den Arbeiten der beiden Künstler überwunden. Jo Peters macht in seinen Skulpturen vorhandene Natur sichtbar und schafft gleichzeitig neue, in die Künstliches und Natürliches eingeht und sich wechselwirkend zu verwandeln scheint. Dabei setzt er traditionelle Materialien ein - neben Bronze, vornehmlich Marmor, Travertin und Granit, feste, widerspenstige Materialien, die mit Assoziationen von Dauerhaftigkeit und Geschichtlichkeit verknüpft sind. Einen Schwerpunkt der bildhauerischen Arbeit des vornehmlich in der Nähe von Maastricht in den Niederlanden arbeitenden und lebenden Künstlers bilden seine Lebensbäume - abgeformte, in Bronze gegossene Baumstämme und -äste, die um künstliche Elemente wie goldfarbene Blüten ergänzt werden. In der Ausstellung sind sowohl Steinarbeiten als auch eine neue Baumskulptur des Künstlers zu sehen.

Auch Joachim van der Vlugts Malereien, seine Menschenköpfe und Landschaftsbilder, zeugen von der "Vision" eines Zeitalters, in welchem sich der Mensch, die Umwelt und die Technik im Einklang miteinander befinden. Die Arbeitsweise des in Luxemburg lebenden und arbeitenden Künstlers basiert auf einer Technik, die von der altniederländischen Malerei beeinflusst ist. Schicht für Schicht baut er seine Bilder auf Leinwand oder Holz mit nur wenigen Ölfarben auf. Das seiner Malerei zugrunde liegende Konzept fußt auf einem kontra-kompositorischen Prinzip, d.h. auf dem mehr oder weniger kalkulierten Einsatz von Gegensätzen. Das Resultat dieses künstlerischen Konzepts sind Gemälde, in denen die Polaritäten Hell und Dunkel, Weich und Hart, Organisch und Anorganisch, Nah und Fern, kalkulierte Steuerung und unkontrollierte Reaktion, Chaos und Ordnung aufgebrochen werden.

Joachim van der Vlugt (*1970) hat sein Studium der Malerei 1993 an der Akademie der Bildenden Künste Maastricht, Niederlande absolviert. Nach seinem Abschluss hat er zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen bestritten und seine einzigartige malerische Position ausgebildet. Seine Arbeiten finden weltweit Anerkennung und wurden bereits in den Beneluxländern, in Deutschland und in Frankreich in renommierten Kunstinstitutionen gezeigt. "NatureCulture" ist die erste Ausstellung des Künstlers in der Galerie Anette Müller in Düsseldorf. Joachim van der Vlugt ist Gründungsmitglied der Luxemburger Künstlergruppe "Sixthfloor”.

Jo Peters arbeitet seit 1990 als freischaffender Bildhauer in den Niederlanden. Vor allem seine Skulpturen aus Granit entstehen seit seiner Teilnahme am "Global Stone Projekt" im Jahr 1995 überwiegend in einer Künstlerkolonie in Schweden, wo er für mehrere Monate im Jahr arbeitet. Seine Arbeiten finden weltweit Anerkennung. Sie sind in Institutionen wie dem Bohusläns Museum in Uddevalla, Schweden; dem Sitz der NATO in Brüssel, Belgien und im Kulturhaus Schloss Burgau in Düren ausgestellt worden. Zurzeit sind ausgewählte Skulpturen von Jo Peters im Hermitage-Vyborg Exhibition Centre in Russland zu sehen.

Empfiehl Jo Peters und Joachim van der Vlugt: NatureCulture, Galerie Anette Müller deinen Freunden per E-Mail.

abbrechen  

Teile diese Veranstaltung auf: Facebook | Twitter
Exportiere Jo Peters und Joachim van der Vlugt: NatureCulture als Termin in: Outlook, iCal oder Google Kalender

Du möchtest Jo Peters und Joachim van der Vlugt: NatureCulture zu deinen Favoriten hinzufügen?


Lass dich per E-Mail an diese Veranstaltung erinnern:


Bewertung / Kommentare:

  0 Bewertungen und 0 Kommentare
Kommentar zu dieser Veranstaltung:

Die Veranstaltung "Jo Peters und Joachim van der Vlugt: NatureCulture" wurde am Mittwoch, 23. Januar 2019 von Galerie Anette Müller im openeventnetwork eingetragen.
Widget einbetten oder Design anpassen

Umgebung

Google Map
51.2251165
6.7706094
Galerie Anette Müller
Rheinort
40213 Düsseldorf
Alle Veranstaltungskalender in Nordrhein-Westfalen
Alle Locations in Düsseldorf

Diese Veranstaltung auf deiner Webseite

Detail Widget      Countdown Widget

Jo Peters und Joachim van der Vlugt: NatureCulture, Samstag, 16. Februar 2019, Galerie Anette Müller