Laden...

Geflüchtet, vertrieben, entwurzelt: Kindheiten in Mecklenburg 1945 – 1952

Sonderausstellung

Geflüchtet, vertrieben, entwurzelt: Kindheiten in Mecklenburg 1945 – 1952
Hochgeladen von: Stiftung Mecklenburg
Quelle: Stiftung Mecklenburg, Foto: Walter Bedau
Sonderausstellung

Zwischen 1945 und 1949 kamen in der Sowjetischen Besatzungszone über vier Millionen Deutsche an, die in Folge des Zweiten Weltkrieges ihre Heimat in Südost- und Osteuropa verlassen mussten. Etwa eine Million Menschen blieb in Mecklenburg und dem Teil Pommerns westlich der Oder. Mehr als ein Drittel von ihnen waren Kinder.

Wie gestaltete sich ihre Kindheit in einer für sie fremden Umgebung? Was konnte unter den Bedingungen der Neuordnung nach sowjetischem Vorbild für sie getan werden - und was nicht?
Viele Lebensschicksale und Erlebnisse sind jahrzehntelang verschwiegen worden.

Mit zahlreichen Fotos, Texten und zahlreichen Leihgaben aus Privatbesitz nähert sich die Ausstellung auf regionalgeschichtlicher Ebene einer Vergangenheit, die erst ein Menschenalter zurückliegt.

Ausstellungsdauer: 26.01.-29.06.2019
Eintritt: 3 Euro

Führungen auch für Schulklassen ab Klassenstufe 9 (auf Anfrage)
Tel. 0385 77 88 38 20
info@stiftung-mecklenburg.de
Barrierefrei erreichbar

Ausstellungsräume der Stiftung Mecklenburg
im Schleswig-Holstein-Haus, Puschkinstraße 12, 19055 Schwerin
Geöffnet dienstags bis sonntags 11 - 18 Uhr


Geflüchtet, vertrieben, entwurzelt: Kindheiten in Mecklenburg 1945 – 1952 bei popula: Dies ist die Detailseite zu Geflüchtet, vertrieben, entwurzelt: Kindheiten in Mecklenburg 1945 – 1952. Das Event war vor 33 Tagen und ist abgelaufen. Auf popula.de kannst du dir auch ein eigenes Widget erstellen, mit dem du diese Veranstaltung ganz leicht auf deiner Webseite oder deinem Blog anzeigen kannst. Informiere dich auf der Kartenansicht, wie du nach Schwerin kommst, denn es wird erstmal die einzige Möglichkeit sein, Geflüchtet, vertrieben, entwurzelt: Kindheiten in Mecklenburg 1945 – 1952 zu erleben. Am Freitag, den 21.06.2019 fiel der Startschuss für die Veranstaltung in der Stadt im Kreis Schwerin. Geflüchtet, vertrieben, entwurzelt: Kindheiten in Mecklenburg 1945 – 1952 ist momentan nur eine von 420 weiteren Terminen, die z.B. aus dem Bereich Party, Theater und sind. Diese Veranstaltung ist auf keinen Platz der Top100 der begehrtesten Termine für diese Woche in Schwerin, zeigt dir, was den Besuchern auf popula gefällt. Zeige auch du, was beliebt ist und schreibe einen Kommentar oder eine Bewertung und zeige es auf Facebook. Wenn es sich hier um deine Veranstaltung handelt, kannst du an dieser Stelle Bearbeitungsrechte beantragen und weitere Informationen hinzufügen oder eine Anzeige auf einer Vielzahl von Portalen im Web buchen. Infos hierzu findest du unter www.openeventnetwork.de.

Empfiehl Geflüchtet, vertrieben, entwurzelt: Kindheiten in Mecklenburg 1945 – 1952, Kulturforum Schleswig-Holstein Haus deinen Freunden per E-Mail.

abbrechen  

Teile diese Veranstaltung auf: Facebook | Twitter
Exportiere Geflüchtet, vertrieben, entwurzelt: Kindheiten in Mecklenburg 1945 – 1952 als Termin in: Outlook, iCal oder Google Kalender

Du möchtest Geflüchtet, vertrieben, entwurzelt: Kindheiten in Mecklenburg 1945 – 1952 zu deinen Favoriten hinzufügen?


Lass dich per E-Mail an diese Veranstaltung erinnern:


Bewertung / Kommentare:

  0 Bewertungen und 0 Kommentare
Kommentar zu dieser Veranstaltung:

Die Veranstaltung "Geflüchtet, vertrieben, entwurzelt: Kindheiten in Mecklenburg 1945 – 1952" wurde am Dienstag, 15. Januar 2019 von Stiftung Mecklenburg im openeventnetwork eingetragen.
Widget einbetten oder Design anpassen

Diese Veranstaltung auf deiner Webseite

Detail Widget      Countdown Widget

Geflüchtet, vertrieben, entwurzelt: Kindheiten in Mecklenburg 1945 – 1952, Freitag, 21. Juni 2019, Kulturforum Schleswig-Holstein Haus