Laden...

Positionen - Skulptur2018: Jo Peters

  • Event teilen:

Positionen - Skulptur2018: Jo Peters
Hochgeladen von: Galerie Anette Müller
Quelle: Jo Peters „Der Baum des Lebens“ 2018 Bronze, Blattgold ©Jo Peters

Die Galerie Anette Müller freut sich, vom 4. August bis zum 8. September 2018 Skulpturen von Jo Peters präsentieren zu können. Im Mittelpunkt der bildhauerischen Arbeit des niederländischen Künstlers steht die Natur.

Im 21. Jahrhundert ist es zunehmend schwieriger geworden, zu unterscheiden, was die natürliche Welt ausmacht. Die Trennlinie zwischen dem Natürlichen und dem Künstlichen löst sich auf in einer Welt, in der zunehmend künstliche Intelligenzen wichtige Entscheidungen treffen und genmanipulierte Produkte das Konsumangebot bestimmen. Ferner hat sich der Klimawandel als größere Bedrohung erwiesen. Dieser Umstand hat die Art und Weise beeinflusst, in der sich Jo Peters in seinen Skulpturen mit der Welt der Natur auseinandersetzt.

Der Bildhauer setzt in seinen Skulpturen traditionelle Materialien ein - neben Bronze, vornehmlich Marmor, Travertin und Granit, feste, widerspenstige Materialien, die mit Assoziationen von Dauerhaftigkeit und Geschichtlichkeit verknüpft sind. Dabei weisen seine Skulpturen sowohl organische als auch vom Menschen geschaffene Formen auf; sie imitieren sowohl die Natur als auch die Kultur.

Einen Schwerpunkt der bildhauerischen Arbeit von Jo Peters bilden die in Bronze gegossenen Bäume. Seine neueste, rund drei Meter hohe Baumskulptur steht mit ihren aufstrebenden Ästen und den sich aufspreizenden Blüten im Zentrum der Ausstellung. Platziert inmitten der lichten, beidseitig durchfensterten Galerieräume, inszeniert Jo Peters den Austausch zwischen draußen und drinnen.

Jo Peters arbeitet seit 1990 als freischaffender Bildhauer. Seit seinem ersten Besuch der Marmorbrüche von Carrara in Italien im Jahr 1992 ist er fasziniert von der starken und geheimnisvollen Ausstrahlung des Materials Stein. Der Bildhauer lebt überwiegend in Beek, Niederlande. Hier arbeitet er in seinem Atelier und direkt in der freien Natur. Vor allem seine Skulpturen aus Granit entstehen seit seiner Teilnahme am "Global Stone Projekt" im Jahr 1995 vornehmlich in einer Künstlerkolonie in Schweden, wo er für mehrere Monate im Jahr arbeitet.

Die Arbeiten von Jo Peters finden internationale Anerkennung. Sie sind in Institutionen wie dem Bohusläns Museum in Uddevalla, Schweden; der BIL Banque Internationale à Luxembourg S.A.; dem Sitz der NATO in Brüssel, Belgien und im Kulturhaus Schloss Burgau in Düren ausgestellt worden.

Empfiehl Positionen - Skulptur2018: Jo Peters, Galerie Anette Müller deinen Freunden per E-Mail.

abbrechen  

Teile diese Veranstaltung auf: Facebook | Twitter
Exportiere Positionen - Skulptur2018: Jo Peters als Termin in: Outlook, iCal oder Google Kalender

Du möchtest Positionen - Skulptur2018: Jo Peters zu deinen Favoriten hinzufügen?


Lass dich per E-Mail an diese Veranstaltung erinnern:


Bewertung / Kommentare:

  0 Bewertungen und 0 Kommentare
Kommentar zu dieser Veranstaltung:

Die Veranstaltung "Positionen - Skulptur2018: Jo Peters" wurde am Mittwoch, 25. Juli 2018 von Galerie Anette Müller im openeventnetwork eingetragen.
Widget einbetten oder Design anpassen

Umgebung

Google Map
51.2251165
6.7706094
Galerie Anette Müller
Rheinort
40213 Düsseldorf
Alle Veranstaltungskalender in Nordrhein-Westfalen
Alle Locations in Düsseldorf

Diese Veranstaltung auf deiner Webseite

Detail Widget      Countdown Widget

Positionen - Skulptur2018: Jo Peters, Samstag, 08. September 2018, Galerie Anette Müller