Laden...

25h Katermukke & 11 Jahre Hotel Digital Microfestival

25h Katermukke & 11 Jahre Hotel Digital Microfestival
Hochgeladen von: Tanzhaus West Presse
Quelle: Abgebildet: Jake The Rapper - Quelle: Tanzhaus West https://wiki.tanzhaus-west.de/pages/viewpage.action?pageId=33587625
Das Katermukke-Kollektiv übernimmt. Ein 25h Microfestival in Tanzhaus West & Dora Brilliant.

Nicht alle Katzen sind nachts grau. Die jährliche Invasion des Katermukke-Kollektivs ist eine der buntesten und aufgekratztesten Nächte des Jahres. Wenn so ein großes Wollknäuel einmal ins Rollen kommt, ist es durch nichts mehr aufzuhalten. Die Berliner Crew läuft in Rudelstärke in Tanzhaus West, Dora Brilliant und den Landungsbrücken ein. Labelchef und "leader of the pack" Dirty Doering spielt ein vierstündiges Extended-Set. Mit Der dritte Raum ist ein echter alter Hase und Kater-Neuzugang live am Start. Mat.Joe, Pauli Pocket, Mira, Marcus Meinhardt, Sascha Cawa und viele mehr bilden die große Bandbreite des Kollektivs ab. Das Hotel Digital feiert gleichzeitig an diesem Tag noch seinen seinen 11. Geburtstag.Wir nennen es Microfestival und fahren ganz fett auf. 24 Stunden, Tag und Nacht. Drinnen und draußen. Drunter und drüber. Bei der Distanz ist natürlich auch für einen Ort zum Quatschen, Abhängen und Abkühlen gesorgt. In unserem Chill-out stehen einige der erfahrensten Expert*innen für elektronisch-musikalisches Slow-Food an den Decks. Fest, fester, Microfestival. Obacht, die Kater kommen in den Westen. One nation under a miaow!

Manche schreiben Tracks, andere schreiben Geschichte. Der Dritte Raum macht einfach beides. Einige der Stücke aus der Feder von D3R-Mastermind Andreas Krüger habe inzwischen Generationen von Tanzern und Tänzerinnen bewegt und sind in fest im kollektiven, elektronischen Musikgedächtnis verankert. "Hale Bopp" ist nicht nur in unserem Universum ein eindrucksvoller Himmelskörper, sondern schlägt auch als Track immer noch gnadenlos ein, sobald er auf einen Dancefloor herabregnet. Tatsächlich zeigt sich gerade unter Berücksichtigung der Timeline die Produktionen von D3R ihre Qualität. Die meisten Tracks alterten nicht nur gut, sondern viele bestechen durch absolute Zeitlosigkeit, eine Eigenschaft, die exklusiv stilprägende Stücke charakterisiert. Die Anzahl von über zehn Longplayern ist auch bei einer über 20-jährigen Karriere absolut beeindruckend. Gleichzeitig ist der Dritte Raum auch einfach für wie gemacht für das Format. In Albumlänge kann D3R seine komplette musikalische Bandbreite richtig entfalten, ebenso, wie sie es bei ihren Livesets tun, bei denen Ralf Uhrlandt gemeinsam mit Krüger an den Maschienen jammt. Dadurch, dass sie in den 90ern zuerst auf Väths Label Harthouse veröffentlichten sind sie die beiden Göttingen auch ein wesentlicher Teil der Frankfurter Musikgeschichte. Entscheidend ist aber, dass sie nicht nur ein Act mit Geschichte, sondern auch aktueller Relevanz sind. "Electric Friends" vom gleichnamigen Album ist einer ihre jüngeren Clubhits. Die meisten ihrer Alben und EPs hat Der Dritte Raum in den vergangenen Jahren im Eigenverlag veröffentlicht, kürzlich sind sie jedoch auch Teil der Katermukke-Familie geworden und haben mit Visitors dort die erste EP veröffentlich. Cleverer Move, Velten.

His Katers Herz und Seele, Labelchef Velten "Dirty" Doering, beweist seit Jahren ein sicheres Pfötchen, wenn es darum geht, neue Acts zu signen. Das Rudel wächst beständig und neue Veröffentlichungen kommen in atemberaubendem Tempo dazu. Vor knapp drei Jahren hat das Berliner Label groß die hundertste Veröffentlichung gefeiert, inzwischen steht man schon bei 170 und kann sich bei der Frequenz auch langsam Gedanken machen, wie man die nächste Hunderter-Veröffentlichung feiern will. Velten scharrt eine ganze Reihe von langjährigen Wegbegleitern wie Mira, Marcus Meinhardt, Sascha Cawa und nicht zuletzt "unser" Peter Schumann um sich, die sich gemeinsam mit ihm Fame und Sporen in den langen Bar25-Wochenenden verdient haben. Velten ist gleichzeitig geschickt darin, neue Familienmitglieder in den Kreis des Katerrudels zu integrieren. Aähnlich wie D3R ist Jake the Rapper vor nicht allzu langer Zeit mit seiner "There Is An Answer"-EP zur Crew gestoßen. Niconé, den man in der Vergangenheit vor allem mit Stil vor Talent in Verbindung brachte, war bereits vor vier Jahren durch seine Ko-Produktionen mit Gunjah mit Katermukke in Kontakt gekommen. Vor zwei Jahren erschien dort sein Album "Luxation". Velten, der dieses mal ein extralanges vierstündiges Set spielt, hat übrigens in diesem Jahr erstmals nach langer Zeit eine EP "auswärts" veröffentlicht. "Pantsula" erschien auf Sascha Bremers Label WhatIPlay. Auch Bremer ist natürlich ein Weggefährte. Das Katernetzwerk ist über die Jahre riesig geworden. Eine Pfote wäscht schließlich die andere. Und beide Pfoten immer schön up, up in the air!

Empfiehl 25h Katermukke & 11 Jahre Hotel Digital Microfestival, Tanzhaus West & Dora Brilliant deinen Freunden per E-Mail.

abbrechen  

Teile diese Veranstaltung auf: Facebook | Twitter
Exportiere 25h Katermukke & 11 Jahre Hotel Digital Microfestival als Termin in: Outlook, iCal oder Google Kalender

Du möchtest 25h Katermukke & 11 Jahre Hotel Digital Microfestival zu deinen Favoriten hinzufügen?


Lass dich per E-Mail an diese Veranstaltung erinnern:


Bewertung / Kommentare:

 1 Bewertung und 0 Kommentare
Kommentar zu dieser Veranstaltung:

Die Veranstaltung "25h Katermukke & 11 Jahre Hotel Digital Microfestival" wurde am Donnerstag, 19. Juli 2018 von Tanzhaus West Presse im openeventnetwork eingetragen.
Widget einbetten oder Design anpassen

Umgebung

Google Map
50.0976950
8.6470950
Tanzhaus West & Dora Brilliant
Gutleutstraße
60327 Frankfurt am Main
Alle Veranstaltungskalender in Hessen
Alle Locations in Frankfurt am Main

Diese Veranstaltung auf deiner Webseite

Detail Widget      Countdown Widget

25h Katermukke & 11 Jahre Hotel Digital Microfestival, Samstag, 29. September 2018, Tanzhaus West & Dora Brilliant