Laden...

Kunst gegen Bares

KGB im KAW

Kunst gegen Bares
Hochgeladen von: Torsten Schlosser
Quelle: Jörg Lutz

Wie bei jeder klassischen offenen Bühnenshow gilt: Auftreten kann hier jeder. Und jeder kann machen, was er will - solange es dem Publikum nur gefällt! Denn am Ende der Show wirft genau dieses Publikum Geld in die Sparschweine der Künstler - und gibt somit sein Votum ab. Der Künstler mit dem meisten Geld wird zum Kapitalistenschwein des Monats gekürt - ein Titel von unschätzbarem Wert!

Die KGB ist Kapitalismus pur! Eine Show der Ehrlichkeit. Eine Show der Kommunikation. Aber auch der Gutmütigkeit. Eine einzigartige Symbiose aus Musik, Wort, Trash und Unvorhersehbarkeiten - Kunst halt! Durch den Abend führen zwei Rampensäue: Torsten Schlosser und Markus Steinacker.

Weitere aktuelle Veranstaltungen
  • 27
    Nov
     

    Kunst gegen Bares

    Artheater, Köln, 20:00 Uhr
  • 04
    Dez
     

    Kunst gegen Bares

    Artheater, Köln, 20:00 Uhr
  • 07
    Dez
     

    Kunst gegen Bares

    The Tube, Düsseldorf, 20:00 Uhr
  • Empfiehl Kunst gegen Bares, KAW - Kulturausbesserungswerk deinen Freunden per E-Mail.

    abbrechen  

    Teile diese Veranstaltung auf: Facebook | Twitter
    Exportiere Kunst gegen Bares als Termin in: Outlook, iCal oder Google Kalender

    Du möchtest Kunst gegen Bares zu deinen Favoriten hinzufügen?


    Lass dich per E-Mail an diese Veranstaltung erinnern:


    Bewertung / Kommentare:

      0 Bewertungen und 0 Kommentare
    Kommentar zu dieser Veranstaltung:

    Die Veranstaltung "Kunst gegen Bares" wurde am Donnerstag, 24. August 2017 von Torsten Schlosser im openeventnetwork eingetragen.
    Widget einbetten oder Design anpassen

    Umgebung

    Google Map
    51.0652900
    7.0176300
    KAW - Kulturausbesserungswerk
    Kolberger Straße
    51381 Leverkusen
    Alle Veranstaltungskalender in Nordrhein-Westfalen
    Alle Locations in Leverkusen

    Diese Veranstaltung auf deiner Webseite

    Detail Widget      Countdown Widget

    Kunst gegen Bares, Dienstag, 21. November 2017, KAW - Kulturausbesserungswerk