Laden...

Galerie "ebe"

Lübzer Chaussee 7, 19370 Parchim

  • Telefon:0151-18004308
  • Eingetragen von:Inge Karin Klein

Die Galerie ebe-art in Parchim
besteht sein 20 Jahren und hatte bereits über 100 Ausstellungen.


Galerie "ebe" bei popula: Die Location "Galerie "ebe"" in der Stadt Parchim, wurde Sonntag, 16. Oktober 2011 angelegt. Aktuell sind 159 Veranstaltungsstätten in Parchim eingetragen. Informiere dich hier über das anstehende Veranstaltungsprogramm der Location Galerie "ebe" oder stöbere in vergangenen Terminen. Diese Seite wurde in der vergangenen Woche 389 mal aufgerufen. Das aktuelle Programm besteht aus 56 zukünftigen Terminen. Insgesamt wurden 531 Veranstaltungen in diesem Veranstaltungsort eingetragen. Viele der hier stattfindenden Veranstaltungen sind aus dem Bereich "Kunst & Schauspiel", eine der zahlreichen Kategorien auf popula. Die drei beliebtesten Veranstaltungsorte in der Nähe von "Galerie "ebe"" sind Kontakt- und Informationsstelle für freiwilliges Engagement (ZiP-Büro), Stadthaus Parchim, Heimatmuseum Parchim. Warst du schon mal hier? Hilf uns, mehr über die Location zu erfahren und schreibe einen Kommentar oder gib eine Bewertung ab.

  • 26
    Jan
     

    Galerie "ebe", Parchim, 14:00 Uhr, Bei der Ausstellungseröffnung werden die Witwe und auch seine Tochter zu Gast sein.
  • 28
    Jan
     

    Galerie "ebe", Parchim, 14:00 Uhr, Bei der Ausstellungseröffnung werden die Witwe und auch seine Tochter zu Gast sein.
  • 30
    Jan
     

    Galerie "ebe", Parchim, 14:00 Uhr, Bei der Ausstellungseröffnung werden die Witwe und auch seine Tochter zu Gast sein.
  • 02
    Feb
     

    Galerie "ebe", Parchim, 14:00 Uhr, Bei der Ausstellungseröffnung werden die Witwe und auch seine Tochter zu Gast sein.
  • 04
    Feb
     

    Galerie "ebe", Parchim, 14:00 Uhr, Bei der Ausstellungseröffnung werden die Witwe und auch seine Tochter zu Gast sein.

  • Empfiehl Galerie "ebe", Parchim deinen Freunden.

    Teile diese Location auf: Facebook | Twitter
    Exportiere Galerie "ebe" als Adressbucheintrag.

    Bewertung / Kommentare:

    8 Bewertungen und 2 Kommentare zu dieser Location

    Carlo Cazals (zu der Veranstaltung " Seestücke und Erinnerungen an St.Pauli ")   11.01.2012 | 10:20 Uhr

    Seebilder, Schiffe der Lübecker Bucht bzw. der (1962) Sturmflut in Hamburg. + Erinnerungen aus dem letzten Weltkrieg!- Mein Vater war Torpedotaucher in der Lübecker Bucht. Stationisiert auf Priwall. (Übergangslager jüdischer Bürger) : Mein Vater befreite eine junge jüdische Lehrerin aus dem Stacheldraht und verhalf ihr erfolg- reich zur Flucht – später wollte sie ihn in Hamburg heiraten-! Jene Eindrücke, die ich in der Jugend vernahm, bewogen mich oben erwähnte Märchenbilder nach zu empfinden. Eine geheimnisvoll umwobene Welt der Phantasie und Charakterologie meines von mir geschaffenen skurrilen Irrationalismus stellen meine weiteren Werke da. Carlo Cazals

    Carlo Cazals (zu der Veranstaltung " Seestücke und Erinnerungen an St.Pauli ")   11.01.2012 | 10:23 Uhr

    Cazals`Gedanken zu seinen Werken Skurriler Irrationalismus Zeichnungen von Carlo Cazals, Maler und Tenor. Hinter Carlo Cazals künstlerischen -mathematischen durchdachten Kompositionen steht der Gedanke, dass die Seele den Menschen zu dem macht, was ihn vom Monster unterscheidet. Skurril, eigenwillig sind seine Bilder, die er einem Irrationalismus, dem emotionalen und intuitiven Gewissenserlebnis zuordnet. Cazals setzt sich mit der inneren Bestimmung des menschlichen Wollens auseinander. Carlo Cazals wurde mit einer Doppelbegabung geboren: Gesang und Malen. Beide Begabungen vertiefte er in langjährigen Studien, Auslandsaufenthalte in Italien und Frankreich - auch in einem römischen Kloster - , und durch besessenes Arbeiten. Auf dem Gebiet der Malerei entstanden dabei Werke, die dem Expressionismus, dem Surrealismus, dem Psychologisch - Phantastischem Realismus zuzuordnen sind, aber auch Psychogramme und Satiren. Aus letztgenannten Stilrichtungen und der selbständigen Forschung und Weiterentwicklung prägte Cazals den Skurrilen Irrationalismus als Begriff seines Schaffens. Hauptanliegen: Cazals`ens Schaffen setzt sich mit dem unermesslichen Leidensweg des Menschen auseinander. Seelich tiefgründige Dämonie umspinnt sein Werk; teils verworren wie Wurzelwerk, aus dem zarte Sprosse ans Lebenslicht drängen und zu Blättern und Knospen werden.

    Kommentar zu dieser Location:

    Galerie "ebe" in Parchim

    Ein Kalender für deine Webseite