Laden...
Themenübersicht » Air Lines in München

Air Lines in München

  • Samstag, 06. November 2010, 19:00 Uhr

    Air Lines

    i-camp - Neues Theater, München

  • Freitag, 05. November 2010, 19:00 Uhr

    Air Lines

    i-camp - Neues Theater, München

  • Informationen über Air Lines in München
    Aufgewachsen in Vietnam, siedelte Ea Sola in den 1970er Jahren nach Frankreich über, wo sie eine klassische Theaterausbildung absolvierte. In den 1980er Jahren schuf sie eine Reihe von Untergrund-Happenings, die sich mit dem Körpergedächtnis auseinandersetzten, und arbeitete mit Min Tanaka und Roland Topor zusammen. 1990 kehrte Ea Sola nach Vietnam zurück, um traditionellen Tanz und Musik zu erforschen. Künstlerisch setzte sie sich mit der Aufarbeitung des Krieges auseinander. So entstanden Kreationen wie Drought and Rain, Once Upon a Time It Was, The Rice Field of Music, Voilà Voilà, Requiem und Drought and Rain Vol. 2, in denen sie Tradition und Moderne miteinander in Dialog bringt. 2000 unternahm sie eine zweite jahrelange Reise durch das konfuzianische Asien und beschäftigte sich mit den Folgen der Globalisierung. Air Lines, uraufgeführt 2008, ist der erste Teil einer Trilogie, dem ein Jahr später The White Body folgte und die 2011 mit Face to Face abschließt. Das Solo Air Lines thematisiert die Rolle Europas angesichts der Flüchtlingsströme aus der Dritten Welt ? direkt, erschreckend, doch gleichzeitig schön. Eine ?NGO in den Künsten? nannte der Tanzkritiker Thomas Hahn Ea Sola, deren explizit politischen Arbeiten er ?Tiefe und Humanität? attestiert. Produktion: ea.project. Koproduktion: Espace des Arts, Scène nationale de Chalon-sur-Sane ? Théâtre de Saint-Quentin-en-Yvelines, Scène nationale ? Centre chorégraphique national de Tours ? Centre national de la danse, Pantin. Assoziierter Produzent in Frankreich und Deutschland: Scène nationale de Sénart. Realisierung mit Unterstützung des Goethe-Instituts. DANCE FESTIVAL 2010 12. Internationales Festival des zeitgenössischen Tanzes der Landeshauptstadt München 22. Oktober - 6. November 2010, München Thema: TIME CODES Künstlerische Leitung: Bettina Wagner-Bergelt www.dance2010.de Weitere DANCE-Veranstaltungen im i-camp Samstag, 23. Oktober, 15 Uhr Lecture-Performance von Raimund Hoghe: Körper-Raum-Musik Dienstag, 2. November Mittwoch, 3. November, 20 Uhr Uraufführung von WILHELM GROENER (Deutschland): Am Bildaltar Kartenverkauf: ab 15. September 2010 über München Ticket Tel. 0180 ? 54818181, www.muenchenticket.de, und über alle bekannten Vorverkaufsstellen. Bildnachweis: Veranstalter
    mehr...

    Ein eigener Kalender für deine Webseite

    Diese Veranstaltungen auf deiner Webseite einbinden. Design anpassen


    Ein Kalender für deine Webseite