Laden...

Job For A Cowboy

  • Mittwoch, 26. September 2012, 19:30 Uhr

    Dying Fetus Job For A Cowboy Revocation u.a.

    Markthalle (MarX), Hamburg

  • Informationen über Job For A Cowboy

     

    Job For A Cowboy waren mit die ersten, die den Deathcore-Zug ins rollen brachten. Mit ihrer Debut-Demo Doom (2004) sorgten die damals keine 17 Jahre alten Jungs aus Arizona für einen Szene-Hype sondergleichen im Web 2.0.

     

    Mittlerweile hat jeder, für den Metalcore bloß Memmen-Mucke ohne Eier ist, ein volles Deathcore-Plattenregal. Und Job For A Cowboy? Die gibt’s immer noch! Zwar ist bis auf Haupt-Schreihals Jonny Davy keiner der Gründungsmitglieder mehr an Bord, aber das bringt das Deathcore-Schiff schon nicht ins Wanken.

     

    Mit frischer Ruination-Platte geht’s für Job For A Cowboy jetzt durch die Hallen Europas. Im Beipackzettel für ihre Konzerte stehen neben möglichen Knochenbrüchen auch ihre Genre-Kollegen von Whitechapel. Die machen noch viel üblere Musik als Job For A Cowboy und haben mit A New Era of Corruption ein frisches Metzel-Album dabei. Zur Einstimmung auf die Mosh-Orgien der Headliner gibt’s für alle, die ein Ticket für die Job For A Cowboy Tour 2010 ergattern konnten, noch Annotations of an Autopsy und „Trigger the Bloodshed“ zum Vorprügeln.

     

    Karten für Job For A Cowboy und die Konzerte ihrer Tour 2010 gibt’s für knappe 25,00EUR im Vorverkauf. Wer es etwas sanfter angehen lassen möchte, ist mit Tickets für Caliban oder As I Lay Dying gut beraten.

    mehr...

    Ein eigener Kalender für deine Webseite

    Diese Veranstaltungen auf deiner Webseite einbinden. Design anpassen


    Ein Kalender für deine Webseite